14. Praxistage Datenschutz 2021

Das Expertenforum für optimierten Datenschutz in Ihrem Unternehmen

Seminar Bild

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist seit dem 25.05.2018 in Kraft und hat die gesamte Datenschutzlandschaft stark verändert. Nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen sind gezwungen, Ihren Umgang mit Daten zu überdenken, ihn zu verändern und sich mit den Regelungen aktiv auseinanderzusetzen. Tauschen Sie sich bei den 14. Praxistagen Datenschutz mit zahlreichen Experten aus der Wirtschaft und von den Behörden zu Ihren Erfahrungen aus und finden Sie Lösungen für Ihre individuellen Herausforderungen. Diese Veranstaltung bietet Datenschutzbeauftragten die Möglichkeit, sich über die aktuellen Entwicklungen wie z.B. die ePrivacy-Verordnung zu informieren, neue Kontakte zu anderen Datenschutzbeauftragten mit denselben Problemen zu knüpfen und Antworten auf Ihre brennendsten Fragen zu bekommen.

Das waren die 13. Praxistage Datenschutz 2020:

 

NEU: Live vor Ort

oder von zu Hause im LIVE-STREAM?

Sie haben die Wahl!

 

>> Hier das Programm runterladen <<

 

2 Tage, 17 Referenten, 21 Themen

„Ein Muss für jeden Datenschutzbeauftragten.Viel Wissen und Informationen, kompakt und strukturiert vermittelt.“

Marianna Monte-Biber, new direction GmbH

 

Das sind Ihre Top-Themen 2021:

Cybercrime, Hacking, Datenpannen - KI als Zukunftsmodell - Datenschutz-Folgenabschätzung -

Datenschutz im Home Office - Microsoft 365 und der Datenschutz -

Betroffenenrechte - Datenschutz & Marketingkonzepte - Pflicht der Arbeitszeiterfassung -

Datenfriedhöfe und Datensicherheitsrisiken - CYBERSCHUTZ - Digitalisierung als Chance -

Erfolg mit der HDDSS-Methode - Büro-Effizienz - u.v.m. -

 

>> Jetzt hier 200 € Frühbucherrabatt bis 13.12.2020 sichern <<

 

Das sagen die Teilnehmer über die Praxistage Datenschutz:

 

„Interessant, kurzweilig, professionell - ein tolles Gesamtpaket“

Carsten Göthner, Mentor - Gesellschaft für Datenschutz, Technologie- und Managementberatung mbH

 

„Umfangreiches Wissen wunderbar verpackt mit tollen Möglichkeiten zum Austausch sowie Vertiefung“

Susanne Goepel, Goepel Consult

 

Während dieser Tagung wird Fachwissen gem. Art. 37 Abs. 5 DS-GVO vermittelt

4-mal drei parallele Fachforen zur Auswahl. Stellen Sie sich Ihr Programm individuell zusammen

Mit hochrangigen Referenten der Aufsichtsbehörden und Best Practice Beispielen, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern!

>> Jetzt hier Platz sichern <<

 

08:45 - 09:00 Uhr
Jürgen Hartz
Eröffnung der 13. Praxistage Datenschutz

PraxisCampus und der Moderator der Veranstaltung, Herr Jürgen Hartz, heißen Sie herzlich willkommen

Jürgen Hartz
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragter

09:00 - 09:45 Uhr
Ulrich Kelber
Keynote: Aktuelle Entwicklungen im Datenschutz

Ulrich Kelber
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

09:45 - 10:30 Uhr
Prof. Dr. Johannes Caspar
Vortrag: Vortragsthema in Abstimmung

Prof. Dr. Johannes Caspar

11:00 - 12:00 Uhr
Eberhard Häcker
Datenschutzbeauftragte als „beratende Überwacher“ – die Quadratur des Kreises?
  • Rechtliche Grundlagen im Art. 39 DSGVO
  • Der Überwachungsaufgabe gerecht werden
  • Die Beratung nicht aus dem Auge verlieren
  • Angesagte und nicht angesagte Begehungen
  • Dokumentenprüfung mit Maß und Ziel
  • Geschichten die das Leben schreibt – aus dem Alltag eines Datenschutzbeauftragten

Eberd Häcker
Geschäftsführer der TDSSG und Gründer von Team Datenschutz

12:00 -13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant & NetworkTables

Knüpfen Sie mit Hilfe von NetworkTables genau die Kontakte, die Sie fachlich und beruflich nach vorne bringen. Mit Hilfe des Online-Self-Seating-Tools planen Sie unkompliziert im Voraus Ihre Termine, Round-Tables und Lunch-Breaks nach Ihren individuellen Interessen.

Fachforum A1: Datenschutz-Folgenabschätzung: So managen Sie das Thema pragmatisch

      • Wann eine Folgenabschätzung wirklich erforderlich ist?
      • Beraten Sie effektiv bei der Durchführung
      • Nicht Ihr Job: So werden Sie die Prüfung los

      Referent: Andreas Würtz, Rechtsanwalt und Chefredakteur von "Datenschutz aktuell"

      Fachforum A2: Betroffenenrechte: Wie werden diese bislang wahrgenommen und welche Schwierigkeiten gibt es bei den Verantwortlichen?

        • Wie weit geht das Recht auf Auskunft und Kopie?
        • Die Umsetzung des Rechts auf Löschung (Löschkonzept) und seine Ausnahmen
        • Praktische Fragen zur Erfüllung der Informationspflichte

        Referentin: Barbara Thiel, Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

         

        Fachforum A3: Corona – Wie sich unser digitales Arbeiten verändert hat

        • Anforderungen an sicheres Arbeiten im Home Office
        • Wer darf den Datenschutz im Home Office kontrollieren?
        • Was muss bei Datenschutzverletzungen beachtet werden?
        • BYOD – Arbeiten mit dem privaten Gerät – Was erlaubt ist und was nicht

        Referentin: Kristin Benedikt, Richterin beim Verwaltungsgericht Regensburg, ehemalige Referatsleiterin beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

          Fachforum B1: "Frag die Aufsichtsbehörde" - Sie Fragen, die Behörde antwortet

          Hier haben Sie die einmalige Chance Ihre Frage direkt an Vertreter der Aufsichtsbehörden zu stellen und qualifizierte Antworten zu erhalten. Bitte haben Sie Verständnis, dass je nach Teilnehmeranzahl nur eine begrenzte Anzahl an Fragen zugelassen werden kann und Dialoge nicht möglich sind.

          Referentin: Barbara Thiel, Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

          Fachforum B2:  Joint Control in a Nut-shell – Ein Bericht aus der Praxis

          • Rollen und Verantwortlichkeiten nach der DSGVO: Wann liegt eine gemeinsame Verantwortlichkeit (Joint Control) vor? Systematische Bewertung und Dokumentation
          • Welche möglichen praktischen Use Cases gibt es?
          • Die Joint Control-Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO: Gesetzliche Vorgaben zum Inhalt und Möglichkeiten der Ausgestaltung
          • Abbildung im Verarbeitungsverzeichnis, Datenschutz-Folgenabschätzung, prozessuale Aspekte

           

          Referent: Dr. Matthias Tiemer, stellvertretender Datenschutzbeauftragter der Deutschen Kreditbank AG

          Fachforum B3: Microsoft 365 und der Datenschutz

          • Outsourcing und Cloud
          • Microsoft 365 und Telemetrie
          • Vorhandene Konfigurationsmöglichkeiten von Office 365
          • MyAnalytics und Workplace Analytics

          Referent: Prof. Dr. Rainer W. Gerling

          15:45 - 16:30 Uhr
          Dr. Philipp Kramer
          Abschlussvortrag Tag 1
          Wonach wählen Unternehmen und Behörden datenschutzkonforme Videokonferenzsysteme?
          • Die richtigen Fragen des Datenschützers bei Nutzung von Videokonferenztools
          • Vorab: Vorsicht bei Selbstkontrolle/Interessenkonflikt
          • Nach welchen Kriterien kann der Datenschützer Videokonferenztools empfehlen?
          • Kurzer Marktüberblick

          Dr. Philipp Kramer
          Gesellschafter-Geschäftsführer der Beratungsbüro Gliss & Kramer KG, Hamburg und der Dr. Kramer + Collegen RA GmbH, 1. Vorsitzender der Hamburger Datenschutzgesellschaft e. V.

          17:30 - 19:00 Uhr
          Rahmenprogramm
          Networking und Unterhaltung rund um die Veranstaltung

          Auch in diesem Jahr werden wir wieder ein attraktives Rahmenprogramm anbieten.

          Nach einem intensiven Fortbildungstag möchten wir Sie noch, wie jedes Jahr, mit einem Rahmenprogramm unterhalten und Ihnen gute Möglichkeiten zum Austausch mit Gleichgesinnten bieten. Auch in diesem Jahr werden wir wieder gemeinsam mit Ihnen die Stadt Köln auf die ein oder andere Art und Weise entdecken, kennen und lieben lernen! Lassen Sie sich überraschen.

          Ab 19:00 Uhr
          Abendessen inkl. Getränken
          Networking Abendessen im Brauhaus

          Gemütliches Abendessen im typisch kölschen Brauhaus „Sion“.
          Nutzen Sie den Austausch mit Gleichgesinnten!

          9:15 -10:15 Uhr
          Prof. Dr. Dieter Kugelmann
          Datenschutzgerechte Künstliche Intelligenz (KI) als Zukunftsmodell
          • KI im Gesundheitswesen
          • KI bei der Bewerberauswahl
          • Diskriminierungsfreie KI

          Referent: Prof. Dr. Dieter Kugelmann 

          FACHFORUM C1: Cybercrime, Hacking, Datenpannen - So verschaffen Sie sich bei Stakeholdern mehr Gehör für den Datenschutz

          • Aktuelle Bedrohungslage. Diese Risiken müssen Sie kennen.
          • Risikoanalyse. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche.
          • Berichtswesen. Was Stakeholder wirklich wissen müssen.
          • Live Hacking. Damit überzeugen Sie Ihre Stakeholder nachhaltig.

          Referent: Andreas Hessel, externer Datenschutz-Beauftragter und Berater im Bereich Cybersecurity

          FACHFORUM C2: Datenschutz & Marketingkonzepte: Aktuelle Entwicklungen

          • Direktwerbung mit und ohne Einwilligung: Missverständnisse verhindern!
          • Cookie-Entscheidung des BGH: Auswirkungen?!
          • Bußgeld und Schadensersatz bei Verstößen - Wie vermeiden!

          Referent: Dr. Jens Eckhardt, Dipl. Psychologe, Derra, Meyer & Partner, Düsseldorf. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht sowie Datenschutz-Auditor (TÜV)

          FACHFORUM C3: Aktuelle Entwicklungen zur Pflicht der Arbeitszeiterfassung

          • Europäische Vorgaben und das deutsche Arbeitszeitgesetz
          • Rechtsprechung des EuGH und deutscher Arbeitsgerichte
          • Initiativrecht des Betriebsrats?
          • Gesetzgeberische Entwicklungen

          Referent: RA Frank Henkel, Rechtsanwalt auf den Gebiet Datenschutz- und Betriebsverfassungssrecht

          11:45 - 12:45 Uhr
          Gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant & NetworkTables

          Knüpfen Sie mit Hilfe von NetworkTables genau die Kontakte, die Sie fachlich und beruflich nach vorne bringen. Mit Hilfe des Online-Self-Seating-Tools planen Sie unkompliziert im Voraus Ihre Termine, Round-Tables und Lunch-Breaks nach Ihren individuellen Interessen.

          FACHFORUM D1: Verborgene Datenfriedhöfe und (häufig) unbekannte Zugangswege - Häufig übersehene Datenschutz- und Datensicherheitsrisiken

          • Wie Datenfriedhöfe beim Datenaustausch und dem Einsatz von Schnittstellen entstehen können.
          • Warum Löschen nicht unbedingt zum Löschen führt – auch ohne Rettungssoftware!
          • Der direkte Datenbankzugriff: den Controller freut’s – aber den Datenschutzbeauftragten?
          • Häufig alles andere als Standard - Standardbenutzer

          Referent: Sebastian Tausch, selbständiger IT-Berater

          FACHFORUM D2: „CYBERSCHUTZ“ für Datenschutzbeauftragte

          Tatort Betrieb – Wie kriminelle die IT-Sicherheit in Ihreem Betrieb gefährden Cyberschutz ist in vielen Betrieben ein Bereich, wo sich keiner rantraut. Mark Peters zeigt Ihnen, wie Sie die IT-Sicherheit in Ihren Betrieben deutlich erhöhen. Denn wenn die Kronjuwelen (Geheimnisse) Ihrer Kunden bei Kriminellen gelandet sind, ist es zu spät.

          Referent: Mark Peters, Cyberschutz Beauftragter (BSI-Grundschutz Praktiker)

          FACHFORUM D3: Datenschutz Schulungen im Wandel - Digitalisierung als Chance

          - Unterpunkte folgen

          Referent: Dr. Carsten Ulbricht M.C.L., auf Internet und die digitale Transformation spezialisierter Rechtsanwalt bei der Stuttgarter Kanzlei Menold Bezler

          14:15 - 15:00 Uhr
          Offener Dialog
          Offene Dialogrunden

          Individuelle Fragen & lebhafter Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten

          Wählen Sie vor Ort zwischen 3 parallelen Dialogrunden zu den folgenden Themen:

          • Offene Dialogrunde 1: Datenschutz & Marketingkonzepte: Aktuelle Entwicklungen, Dr. Jens Eckhardt
          • Offene Dialogrunde 2: Häufig übersehene Datenschutz- und Datensicherheitsrisiken, Sebastian Tausch
          • Offene Dialogrunde 3: Datenschutz Schulungen im Wandel - Digitalisierung als Chance , André Kaufmann

          15:15 - 16:00 Uhr
          Dr. Jens Wegmann
          Datenschutz als Wettbewerbsvorteil - Erfolg mit der HDDSS-Methode

          In seinem Vortrag nimmt Dr. Wegmann einen ganz neuen Blickwinkel ein. Statt Datenschutz als notwendiges Übel zu betrachten, schaut er auf die Chancen und Möglichkeiten, die sich durch konsequente Umsetzung der Anforderungen ergeben. Erleben Sie einen interaktiven Vortrag, der neue Perspektiven zeigt.

          Dr. Jens Wegmann
          Institut für Informationsprozessoptimierung

          16:00 - 16:15 Uhr
          Jürgen Hartz
          Zusammenfassung und Abschluss der 13. Praxistage Datenschutz

          Jürgen Hartz
          Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragte.

          09:30 - 16:30 Uhr
          Eberhad Häcker
          Intensivseminar 1: Personenbezogene Daten sichern, archivieren und löschen – so klappt das!

          Inhalte:

          • „Verfügbarkeit“ in der Praxis
          • Gesetzliche und prozessuale Aufbewahrungsfristen ermitteln und managen
          • Analog und digital archivieren
          • Generisches Löschkonzept
          • Geschichten aus dem Alltag des Datenschutzbeauftragten 
          • Löschregeln für einzelne Bereiche
          • Enge Zusammenarbeit mit Fachbereichen und speziell der IT

          Mit Ihrem Referenten:  Eberhard Häcker, Geschäftsführer der TDSSG und Gründer von Team Datenschutz

          9:30 - 16:30 Uhr
          Sylvia Wagner
          Intensivseminar 2: Büro-Effizienz: Als Datenschutzbeauftragter effizient die Zusatzaufgaben meistern und Doppelbelastung vermeiden

          Inhalte:

          • Nie wieder suchen – Strategien zum Vermeiden von Zettelwirtschaft und Stapeln
          • Effizienter Umgang mit der Informationsflut – klare Struktur anstatt dem vollen Postfach oder dem vollen Schreibtisch
          • Schluss mit unerledigten ToDo Listen – wie Sie Ihren Tag so organisieren, dass die Aufgaben am Ende erledigt sind
          • Planen in Horizonten: Projektaufgaben und Tagesaufgaben termingetreu planen und liefern
          • Die eigene Ressource schützen: Realistische Grenzen erkennen und sich bei unangemessenen Forderungen klar abgrenzen ohne anzuecken
          • Umgang mit Störungen und Unterbrechungen – so schaffen Sie sich Zeit für Hauptaufgaben
          • Sie erfahren, (vorwiegend am Beispiel Outlook) wie Sie die digitalen Ressourcen maximalen Zeitgewinn erreichen

          Mit Ihrer Referentin: Sylvia Wagner, Business Trainerin und Coach, zertifizierte NLP-Lehrtrainerin

          9:30 - 16:30 Uhr
          Kristin Benedikt
          Intensivseminar 3: Dokumentation und Rechenschaftspflicht unter der DSGVO

          Inhalte:

          Unterpunkte folgen noch

          Mit ihrer Referentin: Kristin Benedikt

          ab 17:00 Uhr
          Andreas Würtz
          Redaktionssprechstunde live

          Der Chefredakteur des Fachmagazins „Datenschutz aktuell“,
          Rechtsanwalt Andreas Würtz, lädt alle Kunden der PrivacyXperts
          zu einer Redaktionssprechstunde inklusive anschließendem Abendessen ein.
          Bringen Sie Ihre persönlichen Fragen im Datenschutz mit und erhalten Sie
          qualifizierte Antworten von einem Top-Experten.
          Achtung: limitierte Plätze. First Come, First Served.
          Teilnahmegebühr: 39,95 € (zzgl. MwSt.)

           

           

          Mitten im Herzen von Köln
          Ihre Tagungslocation und Übernachtungsmöglichkeit

          Das bietet Ihr Tagungshotel
          Köln Marriott Hotel

          Das zentral gelegene 4*Hotel im Kölner Zentrum ist ideal, um die historische Altstadt der Rheinmetropole zu erkunden. Innerhalb weniger Minuten erreichen Sie zu Fuß den Kölner Dom, die Innenstadt und das Rheinufer. Der Flughafen Köln/Bonn ist nur 15 km entfernt und zur etwa 4 km entfernten Kölnmesse gelangen Sie schnell und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Tagungshotel in Köln-Zentrum eignet sich daher hervorragend für eine Städtereise. Die Gästezimmer und Suiten wurden erst im Sommer 2013 renoviert und bieten mit ihrer modernen Einrichtung ein Höchstmaß an Komfort. Zur Ausstattung gehört unter anderem eine W-LAN-Verbindung, die Möglichkeit für Gäste, sich selbst Tee oder Kaffee zuzubereiten und ein Safe in Laptop-Größe. Geschäftsreisende finden hier außerdem eine ergonomisch gestaltete Arbeitsfläche.

          Anschrift:

          Marriott Köln
          Johannisstraße 76-80
          50668 Köln
          Hotel Website

          So reservieren Sie Ihr Zimmer zu Sonderkonditionen

          Wir haben für Sie bereits ein Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis von 115,00 € EZ/inkl. Frühstück reserviert.

          Die Zimmer können bis zum 05.01.2021 unter dem Stichwort „PraxisCampus“ direkt beim Hotel gebucht werden:

          Über folgenden Link oder über die unten genannten Kontaktdaten:

          Buchen Sie Ihren Gruppentarif für Praxis Campus

          Tel: 0221 94 222 700

          Fax: 0221 94 222 777

          E-Mail: reservations.cologne@marriotthotels.com

           

           

          >> Hier das Programm runterladen <<

          >> Jetzt hier anmelden <<

          Wen treffen Sie auf den Praxistagen Datenschutz?

          Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, Key-Account-Manager, Betriebsratsmitglieder, sowie Unternehmer und Führungskräfte, die Aufgaben im betrieblichen Datenschutz wahrnehmen. 

          Die Teilnehmer kommen aus mittelständischen Unternehmen sowohl der Industrie und des Dienstleistungssektors als auch aus der öffentlichen Verwaltung.


          5 gute Gründe für Ihre Teilnahme an den 14. Praxistagen Datenschutz:

          1. Spannende Fachvorträge über die neuesten Trends und Entwicklungen im Datenschutz
          2. Intensiver Praxisnutzen: Sie erhalten praktische Antworten auf Ihre Fragen
          3. Sie erhalten wichtiges Handwerkzeug für eine erfolgreiche Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter
          4. Wirkungsvolle Vernetzung: Die Veranstaltung bietet Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe mit Kollegen und Experten
          5. Sie profitieren von neuen Impulsen und Lösungsansätzen für Ihre Arbeitspraxis

          Über 800 begeisterte Teilnehmer in den letzten 13 Jahren:

          95% davon würden diese Veranstaltung weiterempfehlen!

          • "Aktuelle Themen, sehr kompetente Referenten, die Fragen sehr konkret und praxisnah beantworten." (Dagmar Henschel, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig)
          • "Gute Themenwahl, konstruktiv für die tägliche Arbeit." 
            (Brigitte Steinke, Service Rhein-Ruhr GmbH)
          • "Konzentriert informativ, effektive Round Tables, viel Informationsaustausch." 
            (Ralf Anders, Hagebau Datendienst IT-Service GmbH)

          In Kooperation mit:

          Neu: 100,00 € Kunden-Rabatt

          Bitte tragen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre Kundennummer in das Feld "Bemerkungen" ein

          UNSERE PARTNER DER VERANSTALTUNG

           

          JETZT PARTNER WERDEN

          Sie möchten gerne Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt auf den Praxistagen Datenschutz präsentieren?

          Laden Sie hier unsere Partnerbroschüre herunter

          Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

          Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:

          Bastian Rechmann

          Tel: 0228 8205-7290

          E-Mail: bastian.rechmann@praxis-campus.de

           

          Die Teilnahmegebühren enthalten: 

          • Teilnahme an der 2-tägigen Veranstaltung
          • umfangreiche Tagungsunterlagen in digitaler Form
          • Tagungsgetränke
          • Kaffeepausen
          • 2x Mittagessen inkl. Getränken
          • 1x Abendessen im Brauhaus mit Getränken
          • Teilnahme am Rahmenprogramm
          • Tischgespräche mit den Referenten

          Zusatznutzen für Kunden von PrivacyXperts:

          Als Kunde des Fachmagazins „Datenschutz aktuell“ oder des Portals „TeachToProtect“ können Sie zusätzlich für nur 39,95 € an der „Redaktionssprechstunde live“ mit dem Chefredakteur Andreas Würtz am 16.02.2021 ab 17:00 Uhr inkl. anschließendem Abendessen teilnehmen (begrenzte Teilnehmerzahl). Sie bekommen qualifizierte Antworten auf Ihre brennendsten Fragen.

          Auf einen Blick

          • Datum:
            17.02.2021 - 18.02.2021
            Zeitraum:
            08:45 - 16:15
            Dauer:
            08:45 - 16:15 Uhr
            Ort:
            Köln Marriott Hotel
            Marriott Köln
            Johannisstraße 76-80
            50668 Köln

            Jetzt direkt anmelden

          • Ihr Tagungsort mit Übernachtungsmöglichkeit:
            Köln Marriott Hotel

            Bitte nehmen Sie Ihre Übernachtungsbuchung unter dem Stichwort „PraxisCampus“ selbst über das Hotel vor.
            Wir haben für Sie Sonderkonditionen vereinbart: EZ 115,00 € inkl. Frühstück. Buchbar bis 05.01.2021.

            Reservierungen mit dem Stichwort „PraxisCampus“ über:
            Tel: 0221 94 222 700
            E-Mail: reservations.cologne@marriotthotels.com

            oder über folgende Webiste (bitte Link komplett kopieren):
            https://www.marriott.de/event-reservations/reservation-link.mi?id=1582215073118&key=GRP&app=resvlink

            Köln Marriott Köln
            Johannisstraße 76-80
            50668 Köln
            https://www.marriott.de/hotels/travel/cgnmc-cologne-marriott-hotel/
          • Sie möchten gerne Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt auf den Praxistagen Datenschutz präsentieren als Aussteller oder Sponsor?

            Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

            Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:
            Bastian Rechmann
            Tel: 0228 8205-7290
            E-Mail: bastian.rechmann@praxis-campus.de
          • 14. Praxistage Datenschutz

            Teilnahmegebühr
            € 1.395,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucherpreis:
            € 1.195,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucher-Deadline:
            13.12.2020 01:00 Uhr


            14. Praxistage Datenschutz: (100 € Privacy Xperts Kundenrabatt)

            Teilnahmegebühr
            € 1.295,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucherpreis:
            € 1.095,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucher-Deadline:
            13.12.2020 01:00 Uhr

            Exklusiver Rabatt für Kunden der "PrivacyXperts".


            Bitte tragen Sie Ihre Kundennummer in dem Feld "Bemerkung" ein als Legitimation.

            14. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar (100€ Privacy Xperts Kundenrabatt)

            Teilnahmegebühr
            € 1.840,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucherpreis:
            € 1.640,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucher-Deadline:
            13.12.2020 00:00 Uhr

            Exklusiver Rabatt für Kunden der "PrivacyXperts.


            Bitte tragen Sie Ihre Kundennummer in dem Feld "Bemerkung" ein als Legitimation.

            14. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar

            Teilnahmegebühr
            € 1.940,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucherpreis:
            € 1.740,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucher-Deadline:
            13.12.2020 01:00 Uhr


            Intensivseminar am 16.02.2021

            Teilnahmegebühr
            € 745,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucherpreis:
            € 545,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Frühbucher-Deadline:
            13.12.2020 00:00 Uhr

            14. Praxistage Datenschutz Live-Stream

            Teilnahmegebühr
            € 699,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Teilnahme an der 2-tägigen Veranstaltung via LIVE-Stream


            Alle Vorträge, auch Fachforen, als Aufzeichnung zum Abruf im Nachgang (zeitlich beschränkt)


            Tagungsunterlagen zum Download


            Fragen virtuell an die Referenten während der Vorträge stellen


            Qualifiziertes Teilnahmezertifikat

            14. Praxistage Datenschutz Live-Stream PrivacyXperts

            Teilnahmegebühr
            € 499,- €
            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

            Exklusiver Rabatt für Kunden der "PrivacyXperts"


            Teilnahme an der 2-tägigen Veranstaltung via LIVE-Stream


            Alle Vorträge, auch Fachforen, als Aufzeichnung zum Abruf im Nachgang (zeitlich beschränkt)


            Tagungsunterlagen zum Download


            Fragen virtuell an die Referenten während der Vorträge stellen


            Qualifiziertes Teilnahmezertifikat

          Ansprechpartner

          photo: Bastian Rechmann

          Bei Fragen zu Inhalt und Referenten:

          Bastian Rechmann

          Veranstaltungsmanager

          0228 955 0220

          Anfrage per E-Mail

          Referenten

          Andreas Hessel
          Dipl. Industrial Designer, Kommunikationsprogrammierer und Certified Webmaster

          • Andreas Hessel, Dipl. Industrial Designer, Kommunikationsprogrammierer und Certified Webmaster, ist als Chief Information Security Officer langjähriger Leiter des Bereiches Informationssicherheit und Risikomanagement einer namhaften Bank. Als betrieblicher Datenschutzbeauftragter hat er das risikoorientierte Datenschutzmanagement der Bank aufgebaut. Neben seinen Aufgaben bei der Bank arbeitet Herr Hessel als Berater und ist als externer Datenschutzbeauftragter für KMU’s tätig. Als freier Autor veröffentlicht er regelmäßig praxisorientierte Fachbücher zu den Themen Awareness, Datenschutz und Informationssicherheit und ist gefragter Referent in den Bereichen Datenschutz und Cybersecurity.

          Andreas Würtz
          Chefredakteur von "Datenschutz aktuell"

          • Andreas Würtz ist Rechtsanwalt und Autor zahlreicher Fachbeiträge und Praxishilfen für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Der Chefredakteur von "Datenschutz aktuell" ist spezialisiert auf Datenschutz- und Arbeitsrecht. Aufgrund seines langjährigen juristischen Engagements für führende deutsche Konzerne, verfügt er über umfangreiche Praxiserfahrung in der Umsetzung rechtlicher Erfordernisse im Unternehmensbereich.

          Barbara Thiel
          Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

          • Barbara Thiel wurde am 18. Dezember 2014 vom Niedersächsischen Landtag zur Landesbeauftragten für den Datenschutz nach Artikel 62 der Niedersächsischen Verfassung gewählt und nach der Wahl von der Landesregierung mit Wirkung vom 1. Januar 2015 für die Dauer von acht Jahren berufen. Aufgabe der Landesbeauftragten für den Datenschutz (LfD) ist es, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften sowohl durch die Behörden und sonstigen öffentlichen Stellen als auch durch Wirtschaftsunternehmen und sonstige nicht-öffentliche Stellen in Niedersachsen zu überwachen und so das Recht auf informationelle Selbstbestimmung zu sichern.

            Barbara Thiel wuchs in Salzgitter auf. Sie studierte u.a. Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und legte dort ihr Erstes Juristisches Staatsexamen ab. Nach ihrem Referendariat und Zweitem Juristischen Staatsexamen in Niedersachsen war sie unter anderem im Niedersächsischen Innenministerium, beim Niedersächsischen Landesrechnungshof sowie beim Landkreis Wolfenbüttel tätig. Zuletzt war Thiel Dezernentin bei der Region Hannover.

          Dr. Jens Eckhardt
          Rechtsanwalt & Fachanwalt für Informationstechnologierecht

          • Dr. Jens Eckhardt ist Rechtsanwalt & Fachanwalt für Informationstechnologierecht in der Derra, Meyer & Partner. Seit 2001 ist er in den Bereichen Informationstechnologie, Telekommunikation, Datenschutz und Marketing tätig. Seitdem ist er Autor vieler Veröffentlichungen, insbesondere zu diversen Aspekten des Datenschutz- und Telekommunikationsrechts; u. a. ist er Mitautor des Beckschen TKG-Kommentars, des Kommentars Recht der elektronischen Medien sowie verschiedener Bücher zum Cloud Computing.

             

             

          Dr. Jens Wegmann
          Leitung des Instituts für Informationsprozessoptimierung

          • Dr. Jens Wegmann studierte Wirtschafsinformatik in Köln und Rom und war lange für den Vatikan und die Vatikanbank tätig. 2012 gründete er zusammen mit Dr. Hubert Steinfeld das Institut für Informationsprozessoptimierung in Bad Lippspringe. Er lebt mit seiner Familie in Bad Lippspringe und pendelt von dort zeitweise nach Rom. Zu seinen Beratungskunden gehören einige DAX 30 Unternehmen und viele mittelständische Weltmarktführer. 

          Dr. Matthias Tiemer
          stellvertretender Datenschutzbeauftragter der Deutschen Kreditbank AG

          • Herr Dr. Tiemer ist stellvertretender Datenschutzbeauftragter der Deutschen Kreditbank AG. Nach langjähriger Tätigkeit in der Rechtsabteilung der DKB liegt sein Fokus seit über drei Jahren im Datenschutz.

          Dr. Philipp Kramer
          Gesellschafter-Geschäftsführer der Beratungsbüro Gliss & Kramer KG

          • Dr. Philipp Kramer, ist Gesellschafter-Geschäftsführer der Beratungsbüro Gliss & Kramer KG, Hamburg und der Dr. Kramer + Collegen RA GmbH. Zu seinen Schwerpunkten gehört die Beratung im europäischen und nationalen Datenschutzrecht sowie im Urheber- und Wettbewerbsrecht für Konzerne und mittelständische Unternehmen. Er ist 1. Vorsitzender der Hamburger Datenschutzgesellschaft e.V., Mitglied der Leitung des ERFA-Kreises Nord der GDD und Lehrbeauftragter. Sein Leitbild ist der Datenschutzbeauftragte, der pragmatische Lösungen entwickelt, die den Schutzinteressen der Betroffenen mit Augenmaß Rechnung tragen. Als sachverständige Prüfstelle Recht für das Datenschutz-Gütesiegel ist die Kanzlei beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (Aufsichtsbehörde für private Unternehmen) akkreditiert.

          Eberhard Häcker
          Geschäftsführer der TDSSG und Gründer von Team Datenschutz

          • Nach seinem Studium der Berufs- und Arbeitspädagogik arbeitete er zunächst einige Jahre als Berufsschullehrer in Stuttgart. Anschließend wechselte er zur Handwerkskammer Heilbronn und war dort sieben Jahre lang Abteilungsleiter für Berufsbildung, bevor er im Jahr 2000 Mitglied der Geschäftsführung der Industrie- und Handelskammer Saarland wurde und hier den Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung betreute.


            Nach einigen Jahren machte er sich selbständig und vertiefte als Unternehmensberater kontinuierlich seine Kenntnisse zum Thema Datenschutz. 2009 wurde er Geschäftsführer der EUWIS GmbH und ist seit Anfang 2010 Gesellschafter-Geschäftsführer der TDSSG GmbH. Neben seiner großen Fachkompetenz sind sein Ideenreichtum und sein unbändiger Tatendrang bezeichnend.

          Frank Henkel
          Rechtsanwalt, berät Unternehmen im Gebiet des Datenschutz- und Betriebsverfassungsrechts

          • Rechtsanwalt Frank Henkel berät seit 1997 Unternehmen branchenübergreifend auf dem Gebiet des Datenschutz- und Betriebsverfassungsrechts. Als ehemaliger hauptamtlicher Betriebsratsvorsitzender liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Beratung von Betriebsräten und Geschäftsleitungen rund um das Thema betrieblicher Datenschutz und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats. Er verfügt außerdem über langjährige Erfahrungen als (externer) betrieblicher Datenschutzbeauftragter.

          Jürgen Hartz
          externer Datenschutzbeauftragter für mittelständische Unternehmen

          • Jürgen Hartz ist als externer Datenschutzbeauftragter für mittelständische Unternehmen bestellt. Seit 2005 berät er Unternehmen in Fragen des Datenschutzes und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Er ist Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragter.

          Kristin Benedikt
          Referatsleiterin für den Bereich Internet beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

          • Kristin Benedikt ist Referatsleiterin für den Bereich Internet beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht. Sie referiert regelmäßig auf Tagungen und Konferenzen zu allen Fragen des Datenschutzes im Internet und ist Autorin diverser Fachpublikationen.

          Mark Peters
          Hygiene-Experte Mark Peters vom Praxismanagement Bublitz-Peters GmbH & Co. KG

          • Hygiene-Experte Mark Peters vom Praxismanagement Bublitz-Peters GmbH & Co. KG Seit mehr als fünfzehn Jahren berät Herr Peters Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Kliniken und Unternehmen in Hygienefragen. Als Heidelberger Hygiene-Rating Lead Auditor ist er in der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in der Ausbildung der staatlichen Hygiene Inspektoren tätig. Im Expertenbeirat  bei Partner für Wasser e.V. sensibilisiert er die Mitglieder in der Hygienesicherheit im Umgang mit Trinkwasser. Als Autor und Coach ist er für seinen motivierende und prakmatische Kommunikation in der Fach- und Presse bekannt.

          Prof. Dr. Dieter Kugelmann
          Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

          • Prof. Dr. Dieter Kugelmann ist seit dem 1. Oktober 2015 Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Rheinland-Pfalz. Er wurde im pfälzischen Landau geboren und studierte in Mainz und Dijon Jura. Nachdem er 1991 zu einem Thema aus dem europäischen Medienrecht promoviert hatte, legte er 1993 die zweite juristische Staatsprüfung ab. Im Jahr 2000 habilitierte er sich an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bei Prof. Dr. Walter Rudolf zum Thema der informatorischen Rechtsstellung des Bürgers. Zuletzt war er ordentlicher Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, mit Schwerpunkt Polizeirecht einschließlich des internationalen Rechts und des Europarechts an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Seine Wahlperiode beträgt acht Jahre; sie wird am 30. September 2023 enden.

          Prof. Dr. Johannes Caspar
          Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

          Prof. Dr. Rainer W. Gerling
          Honorarprofessor für das Fachgebiet "IT-Sicherheit" an der Fakultät für Informatik und Mathematik der Hochschule München

          • Rainer W. Gerling ist Honorarprofessor für das Fachgebiet "IT-Sicherheit" an der Fakultät für Informatik und Mathematik der Hochschule München. Dort ist der habilitierte Physiker für die Zusatzausbildung „Betrieblicher Datenschutz“ im Fachbereich Informatik verantwortlich. Gerling hat zahlreiche Aufsätze in Fachzeitschriften und Büchern publiziert und gehört dem Herausgeberbeirat der Zeitschriften Datenschutz und Datensicherheit sowie IT-Sicherheit an. Seit 2012 ist er stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.

          Sebastian Tausch
          Geschäftsführender Gesellschafter der IT Rechenwerk GmbH

          • Sebastian Tausch war vor seiner aktuellen Tätigkeit als Geschäftsführender Gesellschafter eines IT Dienstleistungsunternehmens jahrelang IT-Administrator in verschiedenen Unternehmen und hat in dieser Funktion häufig auch die Online-Präsenzen seiner Arbeitgeber gepflegt und betreut.

            Mit fundiertem technischen Know-How und seiner Erfahrung als Datenschutzbeauftragter zeigt Ihnen der Chefredakteur von Datenschutz digital anschaulich Risiken als auch Lösungsmöglichkeiten auf.

          Sylvia Wagner
          Business Trainerin und Coach, zertifizierte NLP-Lehrtrainerin

          • Die studierte Informatikerin qualifizierte sich neben Ihrer Tätigkeit als Führungskraft zur zertifizierten NLP-Lehrtrainerin. Als Business Trainerin und Coach ist sie im Bereich der Schlüsselqualifikation für Fach- und Führungskräfte tätig. Im Fokus des Angebots stehen die Kommunikation und die resultierenden Prozesse rund um Teams bzw zwischen Teams und deren Führungskräften. Neben der Begleitung von Veränderungsprozessen bietet sie auch Team- oder Einzelcoachings an oder erstellt individuelle Konzepte zur Lösungsentwicklung. Die langjährige Berufserfahrung in der Konzeption und Durchführung von Trainings und Personalentwicklungsmaßnahmen gewährleistet neben fundierten Inhalten auch den hohen Praxisbezug ihrer Seminare. Kontinuierliche Weiterbildung, beispielsweise in den Bereichen Personalentwicklung, Transaktionsanalyse und Mediation sorgen für hohe Aktualität.

          Ulrich Kelber
          Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

          • Ulrich Kelber ist seit dem 7. Januar 2019 der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Der Dipl.-Informatiker arbeitete nach dem Studium zunächst am Forschungszentrum Informationstechnik, danach als Wissensmanagement-Berater in einem Software-Unternehmen. Im September 2000 rückte in den Bundestag nach und vertrat als direkt gewählter Abgeordneter seine Heimatstadt Bonn bis zum Januar 2019. Von 2005 bis 2013 war er stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und koordinierte die Politikbereiche Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft, Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit sowie Nachhaltigkeit. Vom Dezember 2013 bis April 2018 war er Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz mit dem Schwerpunkt Verbraucher- und Datenschutz.

          Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

          Freiwillige Angabe:

          Workshops:

          Ich wähle folgende Workshops:

          Optional: Redaktionssprechstunde live inkl. Abendessen am 16.02.2021 ab 17:00h (Nur für Kunden der PrivacyXperts) *
          Fachforum A: *
          Fachforum B: *
          Fachforum C: *
          Fachforum D: *
          Ihr Rahmenprogramm (inklusive nur bei Buchung Präsenzveranstaltung) *
          Networking Abendessen im Traditionsbrauhaus Sion (inklusive nur bei Präsenzveranstaltung)) *
          Optional: Intensivseminar am 16.02.2021 (09:30 - 16:30 Uhr) - nur buchbar als Präsenzveranstaltung. NICHT als Stream *

          Teilnehmer:

          Teilnehmer hinzufügen

          Wie sind Sie auf das Angebot aufmerksam geworden?

          Gutschein

          Sie haben einen Gutschein-Code? Diesen können Sie hier einlösen.

          Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


          Early Bird
          Eine frühe Anmeldung lohnt sich! Sichern Sie sich jetzt bei Anmeldung bis 13.12.2020
          200 €
          Frühbucherrabatt
           

          Teilnahmegebühr

          • 14. Praxistage Datenschutz: € 1.195,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          • 14. Praxistage Datenschutz: (100 € Privacy Xperts Kundenrabatt): € 1.095,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          • 14. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar (100€ Privacy Xperts Kundenrabatt): € 1.640,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          • 14. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar: € 1.740,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          • Intensivseminar am 16.02.2021: € 545,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          • 14. Praxistage Datenschutz Live-Stream: € 699,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          • 14. Praxistage Datenschutz Live-Stream PrivacyXperts: € 499,-

            Frühbucherpreis

            p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.


          Kunden, die diese Veranstaltung gebucht haben, interessieren sich ebenfalls für:

           

          Fernkurs

           

          Datenschutzbeauftragte/r (IHK Zertifikat)
          bitte warten ...