Arbeits- und Gesundheitsschutz Sommerakademie 2018

Fachseminare speziell für Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebsräte und Führungskräfte und Personalverantwortliche

Seminar Bild

Das Wohlergehen der Arbeitnehmer rückt immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Unternehmen und die verantwortlichen Mitarbeiter müssen einer Vielzahl an Gesetzen und Verordnungen Folge leiten, die immer wieder aktualisiert werden. Dabei auf den neuesten Stand zu bleiben ist unabdingbar, aber eine große Herausforderung. Wir möchten Sie dabei unterstützen und bereiten in unseren Seminaren die notwendigen Informationen praxisbezogen und verständlich auf um Ihren Arbeitsalltag zu erleichtern. Stellen Sie sich aus sechs wichtigen Themen Ihre individuelle Wunschfortbildung zusammen und genießen Sie die malerische Kulisse des Ahrtals und das besondere Flair der Kurstadt.

Ihr Vorteil: Sie können die Praxisseminare der „Arbeits- und Gesundheitsschutz Sommerakademie 2018“ einzeln oder in einem 3-tägigen Paket buchen. Stellen Sie sich Ihre Wunschfortbildung individuell aus beiden Bereichen zusammen.

Mehr Informationen zu den genauen Inhalten finden Sie weiter unten (einfach runterscrollen)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

>> 3 Tage, 6 Referenten, 6 Themen <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr Bonus:

Bei Buchung von 3 Seminaren erhalten Sie

1 Seminar kostenlos! 

&

zusätzlich eine kostenfreie Weinprobe mit Winzerschmaus am Abend des 19. Juni 2018

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bis 19.04.2018 anmelden und 200,00 € sparen!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neu: als Leser der Fachinformationsdienste

 

erhalten Sie zusätzlich nochmals
100,00 € Leser-Rabatt 

Spar-Tipp: Werden Sie jetzt Mini-Abonnent von "Psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz" oder "Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz im Betrieb aktuell". Sie sparen bei Ihrer Anmeldung 100,00 € und erhalten zusätzlich eine nützliche Fachzeitschrift. Das rechnet sich sofort für Sie. Klicken Sie einfach auf ein Logo und bestellen Sie Ihre 3 Ausgaben zu je nur 14,95 € (zzgl. MwSt. & Versand). Die Belieferung endet für Sie automatisch nach Erhalt der 3. Ausgabe. Kein Risiko! Ihre Bestellnummer tragen Sie dann bitte in das Feld "Bemerkungen" unten ein, wählen den Preis für Abonnenten und schon profitieren Sie umgehend von dem zusätzlichen Rabatt. Wenn Sie bereits Leser eines Dienstes sind tragen Sie dort einfach Ihre Kundennummer ein und profitieren ebenfalls.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

>> Hier geht's zur Anmeldung <<

18.06.2018 09:00-16:30 Uhr
Matthias Klagge
Update Arbeitsschutzrecht - Das müssen Sie jetzt wissen
  • Aktuelle Urteile aus der Rechtsprechung und neue Vorschriften im Arbeitsschutz
  • Digitalisierung und Arbeitsschutz 4.0 – was Sie aus rechtlicher Sicht hierzu wissen müssen
  • Verhaltensorientierter Arbeitsschutz (Behavior Based Safety, BBS) – diese Grenzen ziehen Gesetzgeber und Rechtsprechung bei der Überwachung und Kontrolle von Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Compliance und Whistleblowing im Arbeitsschutz – das müssen Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebsräte und Führungskräfte hierzu wissen.
  • Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) gilt ab dem 24.05.2018 -  erfahren Sie die Auswirkungen für die Verantwortlichen der Arbeitssicherheit im Betrieb und vermeiden Sie Haftungsfallen.

Für Ihre Teilnahme erhalten Sie

19.06.2018 09:00-16:30 Uhr
Dr. Klaus Gregor
Was passiert, wenn es passiert? - Verantwortung und Haftung bei Arbeitsunfällen
  •  Die Verantwortung der Mitarbeiter und der Führungskräfte bei Eintritt des Ernstfalles aus der Sicht eines Ermittlers
  • Fehler im Arbeitsschutz: wer ist zuständig?
  • Die rechtliche Bedeutung der Pflichtenübertragung und der Unterweisung für Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Die Bedeutung der Gefährdungsbeurteilung als rechtlicher Prozess
  • Folgen der zivil- und strafrechtlichen Verantwortung nach einem Arbeitsunfall für die Verantwortlichen

Für Ihre Teilnahme erhalten Sie

Kreative Tipps, Tricks und Kniffe zur Gestaltung lebendiger Unterweisungen

In der Veranstaltung wird besprochen, was der Gesetzgeber sagt/will, wenn er im Arbeitsschutzgesetz Unternehmen verpflichtet, Mitarbeiter jederzeit über Gefährdungen durch Unfall und Krankheit bei ihrer Arbeit informieren zu müssen? Aus den Vorgaben von Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und staatlichen Arbeitsschutzbehörden wird die Bedeutung der Unterweisung bei Gerichtsverhandlungen abgeleitet. Ist in einer Gefährdungsbeurteilung vermerkt, dass Mitarbeiter in diversen Punkten unterwiesen werden müssen, ist dadurch eine Selbstverpflichtung dokumentiert.

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Ein Erlebnis sagt mehr als 1.000 Bilder. Niemand kann hinter seine Erfahrungen zurücktreten. Jede Menge Beispiele, Tipps und Tricks aktiver, erfahrungsgeleiteter Unterweisungen werden im Selbstversuch durchgeführt und können bereits am nächsten Tag betrieblich eingesetzt werden. Unterweisungen sind eine Chance, Einfluss zu nehmen, die verpufft, wenn jedes Jahr die gleichen Vorlagen verlesen werden. Im Seminar wird die Erarbeitung guter Manuskripte erprobt.

Einerseits müssen Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FaSi) Führungskräfte bei der Durchführung von Unterweisungen beraten, andererseits sind Führungskräfte selbst eine Zielgruppe von Unterweisungen. Wie müssen Unterweisungen beschaffen sein, damit sie helfen, die Sicherheitskultur weiterzuentwickeln? Welche Rolle und Funktion muss eine FaSi dabei ausfüllen?

Präventionskultur ist Qualitätsoptimierung! Wird durch qualitative Unterweisungen die Präventionsleistungen erhöht, wirken sich die Effekte auf die Wertschöpfung in allen betrieblichen Handlungsfeldern aus. Die Arbeitssicherheit gewinnt an Bedeutung.

Eine gute Unterweisung benötigt Methodenkompetenz der Erwachsenenbildung. Um Renitente, Unbelehrbare und Mürrische konstruktiv zu beteiligen, müssen sie ernst genommen werden (so schwer es auch fällt). Der Unterweisende ist das alles entscheidende Medium.

Wie können wir die Arbeitsfähigkeit unserer Belegschaft erhalten? Diese Frage beschäftigt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des daraus resultierenden Fachkräftemangels immer mehr Unternehmen. Eine Antwort liefert ein strategisch aufgebautes betriebliches Gesundheitsmanagement, das den Ist-Stand in den Blick nimmt und das eigene Unternehmen zukunftsorientiert ausrichtet. In dem Seminar entwickeln wir gemeinsam individuelle Lösungen für ein BGM, das in Ihrer Organisation umgesetzt werden kann. Neben theoretischem Input lernen Sie, Kennzahlen auszuwerten und Ziele abzuleiten, um gesundheitsfördernde Strukturen auf- bzw. aufzubauen.

Das Seminar berücksichtigt die neuesten Empfehlungen der Aufsichtsbehörden (GDA) und des Bundesamtes für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Dazu werden die ISO 10075 und ISO 45001 berücksichtigt.

 

Am Ende des Seminars werden Teilnehmer in der Lage sein, die psychische Gefährdungsbeurteilung zu planen und organisieren, dafür notwendige Werkzeuge zu kennen und deren Ergebnisse auszuwerten. Die praxisnahe und sofortige Umsetzung  steht dabei im Vordergrund. 

Gute Gründe, sich mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) näher zu befassen:

Wussten Sie, dass quer durch alle Branchen im Durchschnitt nur etwa 20 Prozent der Mitarbeiter

ca. 80 Prozent der krankheitsbedingten Fehlzeiten produzieren? Und wussten Sie, dass ältere

Mitarbeiter seltener, dafür aber umso länger krankheitsbedingt ausfallen?

Die Durchführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) ist für Arbeitgeber

Pflicht und Kür zugleich. Wenn Sie in Zeiten des demografischen Wandels nach wirksamen Wegen

zur Reduktion langandauernder Erkrankungen suchen, dann lohnt es sich, in Ihre Kompetenzen im

Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) zu investieren.

Mitarbeiter, die im Rahmen des BEM arbeitsmedizinisch, sozialrechtlich und psychologisch beraten

werden, haben gute Chancen, früher und nachhaltiger ihre Arbeitsfähigkeit wiederzuerlangen.

Dies schafft ein Betriebsklima der Verlässlichkeit und des wechselseitigen Vertrauens. Das

betriebliche Eingliederungsmanagement zielt nicht nur auf die schnelle Wiedereingliederung in den

Arbeitsprozess, sondern versucht auch, langandauernde Leistungseinschränkungen zu

reduzieren. Das wiederum wirkt sich positiv auf die gesamte Belegschaft aus.

BEM ist für die Betroffenen und den Betrieb ein wirtschaftlicher Faktor. Für beide Seiten ist Zeit

gleichbedeutend mit Geld. Damit Sie schnell und kompetent den Risiken chronischer

Erkrankungen im Betrieb begegnen, teilen wir mit Ihnen unsere langjährige Erfahrung, Wissen und

erprobte Instrumente für ein nachhaltiges BEM.

Ziele des Seminars:

• BEM-Team-Schmiede: Das Seminar unterstützt den wichtigen Prozess, im BEM eine gemeinsame Sprache zu sprechen und dabei die unterschiedlichen Rollen der Beteiligten zu würdigen

• Wissen wie es funktioniert: Kompetenzzuwachs in arbeitsrechtlichen, sozialrechtlichen, medizinischen und arbeitspsychologischen Fragen, damit betriebliche Eingliederung gelingt

• Organisation ist das halbe Leben: Ganz besonders dann, wenn man im BEM Hand in Hand arbeitet und die Aufgabe darin besteht, Krankheitskrisen zu überwinden. In gemeinsamen Workshops profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung beim Aufbau einer tragfähigen Organisation

• Fitness auch für die Psyche: Lernen Sie, wie die Arbeitsbewältigungsfähigkeit verbessert werden kann

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr
  • Zentral und gut erreichbar gelegen nahe Bonn
  • Direkt neben dem Kurpark mit direktem Zugang zum hoteleigenen Thermal-Badehaus und nur wenige Meter bis zu den Ahr-Thermen
  • Edel eingerichtete Zimmer mit moderner Ausstattung
  • Kostenloses W-LAN
  • Sehr gutes Frühstücksbuffet

Unsere Veranstaltungskonditionen:

  • EZ: 129,00 € pro Nacht inkl. Frühstück

Reservieren Sie Ihr Zimmer einfach unter dem Stichwort „PraxisCampus“ direkt beim Hotel.

Tel.: 0 26 41 – 941 155 oder

E-Mail: birgit.kniep@bad-neuenahr.steigenberger.de

Weitere Informationen zum Hotel unter: https://www.steigenberger.com/hotels/alle-hotels/deutschland/bad-neuenahr/steigenberger-hotelbad-neuenahr

19.06.2018 17:30 - 20:00 Uhr
Weinprobe
Ihr zusätzlicher Bonus, wenn Sie drei Seminartage buchen

Genießen Sie bei einer abendlichen Weinprobe mit Betriebsbesichtigung die exzellenten und von dem bekanntesten deutschen Weinführer „Gault & Millau“ empfohlenen Ahrweine vom Weingut Kriechel inklusive Winzerschmaus am 19. Juni 2018.

Organisatorischer Überblick: 18.-20. Juni 2018

Sie können die Seminare der Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz Sommerakademie 2018 einzeln oder in einem 3-tägigen Paket buchen.

Nutzen Sie die Sommerzeit für Ihre Weiterbildung. Intensives Lernen in erholsamer Umgebung.

Sie profitieren von 6 Seminarthemen zu aktuellem Fachwissen, dass Sie und Ihr Unternehmen weiterbringt:

  • Individuelle Anreise entweder am Seminartag oder am Vorabend. Check-in möglich ab 15:00 Uhr

Ablauf Seminartag:

  • 09:00–12:30 Uhr: Seminareinheit am Vormittag
  • 12:30–13:30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant
  • 13:30–ca. 16:30 Uhr: Seminareinheit am Nachmittag

Weinprobe exzellenter Ahrweine im Weingut mit Winzerschmaus am 19. Juni (nur bei Buchung von 3 Seminartagen) 

Bei schmackhaften Mittagessen, während dem Rahmenprogramm sowie in den Kaffeepausen am Vormittag und Nachmittag haben Sie die Möglichkeit sich sowohl mit den anderen Teilnehmern als auch dem Referenten auszutauschen.

Individuelle Abreise am Mittwoch, 20. Juni 2018, ab 16:30 Uhr oer nach Ihrem gebuchten Seminar

PS: Verbinden Sie Ihre Teilnahme doch mit einer kleinen privaten Auszeit und reisen Sie einfach schon vorher über das Wochenende mit Ihrem Partner oder der Familie an.

19.06.2018 17:30 - 20:00 Uhr
Weinprobe
Ihr zusätzlicher Bonus, wenn Sie drei Seminartage buchen

Genießen Sie bei einer abendlichen Weinprobe mit Betriebsbesichtigung die exzellenten und von dem bekanntesten deutschen Weinführer „Gault & Millau“ empfohlenen Ahrweine vom Weingut Kriechel inklusive Winzerschmaus am 19. Juni 2018.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

>> Hier geht's zur Anmeldung <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Darum sollten Sie sich jetzt anmelden und bis 19.04.2018 200,00 € sparen:

5 gute Gründe, warum sich Ihre Teilnahme für die Arbeits- und Gesundheitsschutz Sommerakademie lohnt:

  1. Kompakt in nur 3 Tagen erlangen Sie ein tieferes Verständnis
    von wichtigen Themen im Arbeits- und Gesundheitsschutz.
  2. Unsere Experten beantworten Ihre individuellen Fragen aus Ihrem persönlichen Arbeitsalltag.
  3. Im Austausch mit Gleichgesinnten erfahren Sie, wie Ihre Kollegen mit den aktuellen Herausforderungen umgehen, und Sie ziehen so den maximalen Nutzen aus Ihrer Weiterbildung.
  4. Genießen Sie die malerische Umgebung direkt in Deutschlands größtem geschlossenen Weinanbaugebiet für Rotwein.
  5. Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahmebestätigung mit VDSI-Weiterbildungspunkten.

Wen treffen Sie auf der Arbeits- und Gesundheitsschutz Sommerakademie 2018?

Die Seminare richten sich an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte und Personalverantwortliche und alle, die Aufgaben im betrieblichen
Arbeits- und Gesundheitsschutz wahrnehmen.

Die Teilnehmer kommen vorwiegend aus mittelständischen Unternehmen - sowohl aus der Industrie als auch aus der öffentlichen Verwaltung.

Das sagen begeisterte Teilnehmer unserer Veranstaltungen:

  • „Informativ, aktuell, kurzweilig, unterhaltsam!“ (Frank Kwidor, Nietiedt Gerüstbau GmbH)
  • „Sehr empfehlenswert! Kompaktes, umfassendes Wissen wird interessant und praxisbezogen vermittelt.“ (Hans-Georg Schlich, Deutsche Friedhofsgesellschaft mbH)
  • "Ansprechend & lebendig." (Nina Prell, Vishay Electronic GmbH)
  • "Sehr interessant, da für die Praxis gut einsetzbar. Theorie wurde immer wieder mit Beispielen aus der Praxis erläutert." (Frank Weber, Sparkasse Koblenz)

Wir geben Ihnen unsere Zufriedenheitsgarantie!

Wenn Sie bis zur ersten Kaffeepause feststellen, dass das Seminar nicht Ihren Erwartungen entspricht, können Sie zurücktreten und erhalten die Teilnahmegebühr zu 100% erstattet. Das gibt es nur bei uns!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr Seminarprogramm zum Download:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Teilnahmegebühren enthalten: 

  • Seminarteilnahme
  • umfangreiche Seminarunterlagen 
  • Seminargetränke
  • Kaffeepausen
  • Mittagessen inkl. Getränk
  • Tischgespräche mit dem Referenten 
  • Weinprobe exzellenter Ahrweine mit Winzerschmaus am 19. Juni (nur bei Buchung von 3 Seminartagen)
  • Fortbildungs-Zertifikat mit VDSI Punkten

Wichtiger Hinweis: 

Bitte geben Sie bei der Buchung das/die gewünschte(n) Seminar(e) unten in der Auswahlliste bei "Workshops" an!

Auf einen Blick

  • Datum:
    18.06.2018 - 20.06.2018
    Zeitraum:
    09:00 - 16:30
    Dauer:
    09:00 - 16:30 Uhr
    Ort:
    Steigenberger Hotel Bad Neuenahr
    Kurgartenstraße 1

    Jetzt direkt anmelden

  • 1 Seminartag (bitte wählen Sie aus)

    Teilnahmegebühr
    € 799,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucherpreis:
    € 599,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucher-Deadline:
    19.04.2018 00:00 Uhr

    Bitte geben Sie das gewünschte Seminar in der Auswahlliste unter dem Punkt "Workshops" im Anmeldeformular an.

    2 Seminartage (bitte wählen Sie aus)

    Teilnahmegebühr
    € 1.399,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucherpreis:
    € 1.199,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucher-Deadline:
    19.04.2018 00:00 Uhr

    Bitte geben Sie das/die gewünschten Seminare in der Auswahlliste unter dem Punkt "Workshops" im Anmeldeformular an.

    3 Seminartage (zum Preis von 2!)

    Teilnahmegebühr
    € 1.399,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucherpreis:
    € 1.199,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucher-Deadline:
    19.04.2018 00:00 Uhr

    Bitte geben Sie die gewünschten Seminare in der Auswahlliste unter dem Punkt "Workshops" im Anmeldeformular an.

    3 Seminartage (als Abonnent)

    Teilnahmegebühr
    € 1.299,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucherpreis:
    € 1.099,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    Frühbucher-Deadline:
    19.04.2018 00:00 Uhr

    Bitte geben Sie die gewünschten Seminare in der Auswahlliste unter dem Punkt "Workshops" im Anmeldeformular an als auch Ihre Kunden-/ oder Bestellnummer als Abonnent in dem Feld "Bemerkung"

Infomaterial anfordern

Herausgeber: PraxisCampus ist ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können den kostenlosen E-Mail Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Ansprechpartner

photo: Bastian Rechmann

Bei Fragen zu Inhalt und Referenten:

Bastian Rechmann

Veranstaltungsmanager

0228 955 0220

Anfrage per E-Mail

Referenten

Matthias Klagge
Rechtsanwalt bei TIGGES Rechtsanwälte in Düsseldorf mit den Schwerpunkten Arbeitsschutz- und Arbeitsstrafrecht

  • Matthias Klagge, LL.M., ist Rechtsanwalt bei TIGGES Rechtsanwälte in Düsseldorf. Er berät im Arbeitsrecht mit den Schwerpunkten im Arbeitsschutz- und Arbeitsstrafrecht. Herr Klagge ist ehemaliger Staatsanwalt und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln.

Dr. Klaus Gregor
Ehemaliger Vorsitzender Richter am Landgericht Würzburg. Seit 1990 arbeitet er mit verschiedenen Berufsgenossenschaften zum Thema „Rechtliche Verantwortung im Arbeitsschutz“ zusammen.

  • Dr. Klaus Gregor war nach dem Studium über 40 Jahre im Dienst der Bayerischen Justiz als Staatsanwalt, Zivil- und Strafrichter sowie Arbeitsgemeinschaftsleiter für Rechtsreferendare und Prüfer für beide Staatsprüfungen tätig. Seit 1990 arbeitet er mit verschiedenen Berufsgenossenschaften zum Thema "Rechtliche Verantwortung im Arbeitsschutz" zusammen. Seit 1.1.2013 befindet er sich im Ruhestand. Die fesselnde Vortragsweise durch Herrn Dr. Gregor zu diesem Thema mit vielen Praxisbeispielen ist wohl einzigartig in Deutschland.

Reinhard R. Lenz
Inhaber, Kreativer Querdenker und Gestalter, Institut Input GmbH - Im Dienst der Arbeitssicherheit und der Gesundheitsförderung

  • Reinhard R. Lenz ist mit seinem Team seit 25 Jahren mit innovativ-kreativen Maßnahmen in Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen unterwegs, um die Botschaft des Arbeitsschutzes zu verkünden. Das Know-how liegt neben der Entwicklung effektiver Medien und Methoden in der Fachmoderation aktivierender Veranstaltungen (Der Referent ist das Medium). Aus Belehrung wurde Unterweisung. Reinhard R. Lenz arbeitet hart daran, dass aus einer Unterweisung eine Qualifizierung wird.

Dr. Esther Wesely-Arents
Expertin für die Einführung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement und zertifizierter Coach für Arbeits-Bewältigungscoaching

  • Dr. Esther Wesely-Arents ist Expertin für die Einführung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement und zertifizierter Coach für Arbeits-Bewältigungscoaching®. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in der Prozessentwicklung und anschließenden Begleitung hin zur Überführung in die bestehenden Unternehmensstrukturen. Dazu zählen Führungskräfteworkshops, die Einführung von Gesundheitszirkeln, Beratung bei der Kennzahlerhebung, Projektmanagement sowie die Evaluation. Darüber hinaus unterstützt sie bei der Zusammenführung von Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Jürgen Loga
Sachverständiger und Unternehmensberater, Chefredakteur des Fachinformationsdienstes "psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz"

  • Jürgen Loga, Jahrgang 1964, ist geprüfter Sachverständiger mit Schwerpunkt psychischen Arbeitsschutz und Chefredakteur des Fachinformationsdienstes "psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz". Seit 2013 bildet er regelmäßig für diesen Bereich Auditoren aus und schult in diesem Zusammenhang auch Sicherheitsfachkräfte im Auftrag von Berufsgenossenschaften. Sein Wissen kommt aus dem beruflichen Alltag, da er selbst schon zahlreiche Arbeitgeber bei der Umsetzung und Durchführung beraten hat.  

Susanne Wucknitz
Langjährige Leiterin des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (Universitätsklinikum Mannheim), Betriebswirtin, systemischer Coach und Beraterin für betriebliche Rehabilitation (CDMP)

  • Susanne Wucknitz, langjährige Leiterin des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (Universität

    sklinikum Mannheim), Betriebswirtin, systemischer Coach und Beraterin für betriebliche Rehabilitation

    (CDMP). Im Unternehmen GIB21 − Gesundheit im Betrieb und ist sie als Trainerin und Fachberaterin

    bundesweit für Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Sie begleitet aktuell

    zahlreiche Mitarbeiter/innen in ihrem individuellen Genesungs- und Eingliederungsprozess. Ihre Vision ist

    es, dass Unternehmen und Mitarbeiter durch ein flankierendes Eingliederungsmanagement leistungsfähig

    bleiben, dem demographischen Wandel die Stirn bieten und ihre wirtschaftlichen Ziele erreichen.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

Freiwillige Angabe:

Workshops:

Ich wähle folgende Workshops:

Bitte Einzelseminar auswählen (bei Buchung von 1 Seminartag):
Bitte Einzelseminare auswählen (bei Buchung von 2 Seminartagen):
Bitte Einzelseminare auswählen (bei Buchung von 3 Seminartagen):

Teilnehmer:

Teilnehmer hinzufügen

Wie sind Sie auf das Angebot aufmerksam geworden?

Gutschein

Sie haben einen Gutschein-Code? Diesen können Sie hier einlösen.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Ihr Vorteil:
Buchen Sie 3 Seminartage und Sie erhalten einen davon kostenlos!
200 €
bei Anmeldung bis zum 19.04.2018 sparen!
 

Teilnahmegebühr

  • 1 Seminartag (bitte wählen Sie aus): € 799,-

    Frühbucherpreis

    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

  • 2 Seminartage (bitte wählen Sie aus): € 1.399,-

    Frühbucherpreis

    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

  • 3 Seminartage (zum Preis von 2!): € 1.399,-

    Frühbucherpreis

    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

  • 3 Seminartage (als Abonnent): € 1.299,-

    Frühbucherpreis

    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.


Kunden, die diese Veranstaltung gebucht haben, interessieren sich ebenfalls für:

Fachinformationsdienste

 

bitte warten ...