13. Praxistage Datenschutz 2020

Das Expertenforum für optimierten Datenschutz in Ihrem Unternehmen

Seminar Bild

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist seit dem 25.05.2018 in Kraft und hat die gesamte Datenschutzlandschaft stark verändert. Nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen sind gezwungen, Ihren Umgang mit Daten zu überdenken, ihn zu verändern und sich mit den Regelungen aktiv auseinanderzusetzen. Tauschen Sie sich bei den 13. Praxistagen Datenschutz mit zahlreichen Experten aus der Wirtschaft und von den Behörden zu Ihren Erfahrungen aus und finden Sie Lösungen für Ihre individuellen Herausforderungen. Diese Veranstaltung bietet Datenschutzbeauftragten die Möglichkeit, sich über die aktuellen Entwicklungen wie z.B. die ePrivacy-Verordnung zu informieren, neue Kontakte zu anderen Datenschutzbeauftragten mit denselben Problemen zu knüpfen und Antworten auf Ihre brennendsten Fragen zu bekommen.

>> Hier anmelden und 200,00 € Frühbucherrabatt sichern! <<

2 Tage, 18 Referenten, 18 Themen

„Ein Muss für jeden Datenschutzbeauftragten.

Viel Wissen und Informationen, kompakt und strukturiert vermittelt.“

Marianna Monte-Biber, new direction GmbH

 

Das sind Ihre Top-Themen 2020:

Aktueller Stand zur DS-GVO - ePrivacy-Verordnung - Verantwortliche im Datenschutz -

Werbung unter der DS-GVO - Viren, Würmer und Trojaner -

Social Media & Datenschutz - Datenschutzmanagement - Mobile Endgeräte und Apps -

Beschäftigtendatenschutz - IT Sicherheit (Live Hacking!) - Löschen nach DS-GVO

- Datenschutzaudit - Social Engineering - u.v.m. -

 

>> Hier das gesamte Tagungsprogramm herunterladen! <<

 

Diese Experten sind für Sie u. a. im Februar 2020 vor Ort:

Ulrich Kelber
Kristin BenediktKatja Horlbeck
Tobias Schrödel

Bundesbeauftragter
für Datenschutz

BayLDAReferentin beim Hessischen
Beauftragten für Datenschutz
sternTV IT Sicherheitsexperte

>> Hier anmelden und diese und weitere Experten persönlich treffen <<

Das sagen die Teilnehmer über die Praxistage Datenschutz:

Interessant, kurzweilig, professionell - ein tolles Gesamtpaket

Carsten Göthner, Mentor - Gesellschaft für Datenschutz, Technologie- und Managementberatung mbH

Umfangreiches Wissen wunderbar verpackt mit tollen Möglichkeiten zum Austausch sowie Vertiefung

Susanne Goepel, Goepel Consult

 

Ein kleiner Vorgeschmack aus dem letzten Jahr

 

Während dieser Tagung wird Fachwissen gem. Art. 37 Abs. 5 DS-GVO vermittelt

4-mal drei parallele Fachforen zur Auswahl. Stellen Sie sich Ihr Programm individuell zusammen

Mit hochrangigen Referenten der Aufsichtsbehörden und Best Practice Beispielen, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern!

>> Jetzt hier Platz sichern <<

08:45 - 09:10 Uhr
Jürgen Hartz
Eröffnung der 13. Praxistage Datenschutz

PraxisCampus und der Moderator der Veranstaltung, Herr Jürgen Hartz, heißen Sie herzlich willkommen

Jürgen Hartz
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragter

09:10 - 09:45 Uhr
Ulrich Kelber
Aufsichtsbehörde Live!
DS-GVO Umsetzung - wo wir stehen und wie es weiter geht

Ulrich Kelber
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

09:45 - 10:30 Uhr
Dr. Claus-Dieter Ulmer
ePrivacy-Verordnung – eine unendliche Geschichte?
  • Aktueller Stand zur ePrivacy-Verordnung

Dr. Claus-Dieter Ulmer
Rechtsanwalt, Senior Vice President Group Privacy bei der Deutschen Telekom

11:00 - 12:00 Uhr
Kristin Benedikt
Aufsichtsbehörde Live!
Neue Anforderungen bei gemeinsam Verantwortlichen im Datenschutz (Abgrenzung zur Auftragsverarbeitung)
  • Entscheidungen des EuGH zu den Anforderungen
  • Abgrenzung zu Auftragsverarbeitung und getrennter Verantwortlichkeit
  • Best Practice: Fälle aus der Praxis
  • Rechtliche Anforderungen und Folgen des Art. 26 DS-GVO
  • Muster-Vereinbarung gem. Art. 26 DS-GVO

Kristin Benedikt
Referatsleiterin für den Bereich Internet beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

12:00 -13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant & NetworkTables

Knüpfen Sie mit Hilfe von NetworkTables genau die Kontakte, die Sie fachlich und beruflich nach vorne bringen. Mit Hilfe des Online-Self-Seating-Tools planen Sie unkompliziert im Voraus Ihre Termine, Round-Tables und Lunch-Breaks nach Ihren individuellen Interessen.

Fachforum A1: Erkennung, Sofortmaßnahmen und Prävention von Viren, Würmern und Trojanern im Lichte der DS-GVO

      • Berücksichtigung des Beschäftigtendatenschutzes (z.B. Data-Loss-Prevention, Deep-Packet-Inspection,…)
      • Aktuelle Bedrohungslage und Entwicklungen (z.B. Emotet, Dridex, GandCrab,…)
      • Technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz nach Art. 32
      • Sofortmaßnahmen bei Schadcodebefall aus Datenschutzperspektive sowie Meldeverpflichtung bei Aufsichtsbehörde

      Referent: Andreas Sachs, Leiter des Referats Cybersicherheit und technischer Datenschutz sowie Vertreter des Präsidenten beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

      Fachforum A2: Auftragsverarbeitungen 2020 – Lessons Learned

        • Klare und … noch immer unklare Fallkonstellationen
        • AV / GV --- V-was? Kurze aktuelle Abgrenzung zur gemeinsamen Verantwortung
        • Aufsichtsbehörden und die Sicht auf Auftragsverarbeitung – wo es knirschte im Gebälk
        • AV-Routine mit dem Dienstleister = Prüfen mit System

        Referentin: Daniela Duda, Geschäftsführerin der rehm Datenschutz GmbH

        Fachforum A3: Werbung unter der DS-GVO: CRM, Cookies & Co.

        • Stellungnahmen der Aufsichtsbehörden und aktuelle Rechtsprechung zu Datenschutzrecht & Werbung
        • CRM, Cookies & Social Media-Marketing – das muss beachtet werden
        • Praxistipps für Datenschutz-Compliance bei Direktwerbung

        Referent: Dr. Johannes Baumann, Partner bei Beiten Burkhardt in München, Berater im Datenschutzrecht und IT-Recht

        Fachforum B1: Der praktische Umgang des HmbBfDI mit Datenschutzverstößen

        • Zahlen, Daten, Fakten zur aktuellen Lage
        • Gängige Bußgeldpraxis
        • Best Practice: Fälle aus der Praxis

        Referent: Dr. Jens Ambrock, Referatsleiter beim Hamburgischen Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

        Fachforum B2: Datenschutzaudit…..und jetzt?

        • Wesentliche Datenschutzvorschriften aus der DS-GVO
        • Risikobasierte Auditplanung
        • Risiken bestimmen im Zusammen auf die Gesamtprozesse
        • Kernprozesse evaluieren

        Referent: Thomas Iberl, externer Datenschutzbeauftragter, Konzerndatenschutzbeauftragter Datenschutz Auditor (DSA) TÜV, Partner / Referent der TÜV SÜD Akademie GmbH Vorstand der dsb-GROUP.e.V

        Fachforum B3: Spardruck auch im Datenschutz? So organisieren Sie den Datenschutz mit minimalem Budget

        • Ohne Moos nix los? Das können Sie dennoch leisten
        • Optimal umsetzen: Sparen Sie mit besseren Strukturen
        • Sensibilisieren, Prüfen, Dokumentieren: So arbeiten Sie effektiv und kostengünstig

        Referent: Andreas Würtz, Rechtsanwalt und Chefredakteur von „Datenschutz aktuell“

        15:40 - 16:30 Uhr
        Dr. Philipp Kramer
        Datenschutzrichtlinien und Mitarbeiterverpflichtung
        • Richtlinie - Notwendigkeit
        • Mitarbeiterverpflichtung - Notwendigkeit
        • Richtlinie und Mitarbeiterverpflichtung - Inhalte und Unterschiede
        • Verhältnis zur Mitarbeiterschulung

        Dr. Philipp Kramer
        Gesellschafter-Geschäftsführer der Beratungsbüro Gliss & Kramer KG, Hamburg und der Dr. Kramer + Collegen RA GmbH, 1. Vorsitzender der Hamburger Datenschutzgesellschaft e. V.

        A) Stadtführung zu Fuß: Köln in Anekdoten

        Bei den Führungen „Köln in Anekdoten“ und „Köln kompakt“ erkunden wir den Dom von außen und lernen auch die anderen wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt auf humorvolle Art kennen, darunter den Heinzelmännchenbrunnen und die Kölschen Originale Tünnes und Schäl.

        B) Stadtführung zu Fuß: Köln kompakt - Kölner Highlights

        Bei den Führungen „Köln in Anekdoten“ und „Köln kompakt“ erkunden wir den Dom von außen und lernen auch die anderen wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt auf humorvolle Art kennen, darunter den Heinzelmännchenbrunnen und die Kölschen Originale Tünnes und Schäl.

        C) Stadführung zu Fuß: Kölsches Grundgesetz

        Bei der Führung zum Kölschen Grundgesetz werden uns Geschichten zu den Paragraphen dieses Gesetzes erzählt. Lassen Sie sich überraschen, warum "et kütt wie et kütt" und warum "et es wie et es". Am Ende hören Sie oft "et hät noch immer joot jegange".

        D) Stadführung zu Fuß: Kriminelles Köln

        Bei der Führungen zum „kriminellen Köln“ machen wir einen spannenden Streifzug durch die Kriminalgeschichte Kölns, vom Mittelalter bis hin zur Gegenwart. Während wir von düsteren Machenschaften hören, besichtigen wir gemeinsam Schauplätze kleiner und großer Verbrechen. Ob Raub, Mord oder Prostitution - besonders in den 60er bis 80er Jahren war Köln ein heißes Pflaster.

        Ab 19:00 Uhr
        Abendessen inkl. Getränken
        Networking Abendessen im Brauhaus

        Gemütliches Abendessen im typisch kölschen Brauhaus „Sion“.
        Nutzen Sie den Austausch mit Gleichgesinnten!

        9:30 -10:30 Uhr
        Katja Horlbeck
        Aufsichtsbehörde live!
        Dos and Don‘ts im Beschäftigtendatenschutz
        • Rollenverteilung zwischen Geschäftsführung, Interessenvertretungen und Datenschutzbeauftragten
        • Rechtsgrundlagen und der „Dauerbrenner“ Einwilligung
        • Transparenz und Betroffenenrechte – Häufig gemachte Fehler
        • Datenschutz durch Beschäftigte – Awareness der eigenen Beschäftigten

        Katja Horlbeck
        Referentin für Beschäftigtendatenschutz, Automatisierte Personal-DV, Behördliche und betriebliche Datenschutzbeauftragte beim Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit.

        FACHFORUM C1: Alle Macht den Betroffenen? Von der Auskunft bis zur Löschung – was ist zu beachten?

        • Wie Sie korrekt auf Anfragen zu den Betroffenenrechten reagieren und diese mit so wenig Compliance-Aufwand wie möglich beantworten
        • Vermeiden Sie diese Fallstricke vom Eingang der Anfrage bis zur Durchführung
        • Gibt es bereits Bußgelder oder Entscheidungen von Gerichten?

        Referentin: Kathrin Schürmann, Rechtsanwältin und Partnerin bei der Technologiekanzlei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte, spezialisiert auf Datenschutz und Wettbewerbsrecht

        FACHFORUM C2: Schwachstelle oder “Human Firewall”? Wie Hacker Ihre Mitarbeiter manipulieren und was Sie dagegen tun können

        • Warum auf rein technische Schutzmaßnahmen kein Verlass ist
        • Best-Practices und Data-Stories aus Phishing-Simulationen in Unternehmen
        • Wie Sie Ihre „Human Firewall“ aktivieren

        Referent: Dr. Niklas Hellemann,Dipl. Psychologe, Geschäftsführer der SoSafe Gmbh

        FACHFORUM C3: Bring your own device (BYOD), Whatsapp & Co – Datenschutzkonforme Nutzung mobiler Endgeräte und Apps im Unternehmen

        • Anforderungen an unternehmenseigene Apps
        • Mobile Device Management – datenschutzrechtliche Grundlagen bei Geräten der Mitarbeiter bzw. des Unternehmens
        • Gestaltung von Nutzungs- und Betriebsvereinbarungen zum Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen
        • Einsatz von Whatsapp & Co. zur internen und zur Kundenkommunikation

        Referent: Dr. Carsten Ulbricht M.C.L., auf Internet und die digitale Transformation spezialisierter Rechtsanwalt bei der Stuttgarter Kanzlei Menold Bezler

        11:50 - 12:45 Uhr
        Gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant & NetworkTables

        Knüpfen Sie mit Hilfe von NetworkTables genau die Kontakte, die Sie fachlich und beruflich nach vorne bringen. Mit Hilfe des Online-Self-Seating-Tools planen Sie unkompliziert im Voraus Ihre Termine, Round-Tables und Lunch-Breaks nach Ihren individuellen Interessen.

        FACHFORUM D1: Praxishinweise zum datenschutzkonformen Löschen nach der DS-GVO

        • Löschpflicht: Wann muss wirklich gelöscht werden?
        • Backups, Kopien, Löschjournale: Was geht, was nicht?
        • Löschkonzepte: Vom Papier zur Umsetzung

        Referent: Sascha Kremer, Fachanwalt für Informationstechnologie-Recht bei KREMER RECHTSANWÄLTE in Köln, externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor

        FACHFORUM D2: “Wie effektiv ist mein Datenschutzmanagement (DMS)?“, Best-Practice zum Audit und Verbesserung des Datenschutzes im Unternehmen.

        • Wer braucht ein DMS und wie gestalte ich es?
        • So prüfe ich die Effektivität
        • Darum ist eine kontinuierliche Verbesserung des DMS wichtig

        Referent: Guido Hansch, Global Privacy Officer bei der Birkenstock GmbH & Co. KG

        FACHFORUM D3: Social Media & Datenschutz – Rechtskonformer Einsatz von Facebook, Youtube & Co

        • Formale Anforderungen an Social Media Accounts (z. B. Impressumspflicht)
        • Urheberrechtliche Grundlagen bei der Nutzung sozialer Medien
        • Datenschutzrechtliche Anforderungen bei der Verwendung von Social Plugins auf der Webseite
        • Rechtsfolgen aus dem Urteil des EuGH zur gemeinsamen Verantwortung des Fanpagebetreibers mit Facebook

        Referent: Dr. Carsten Ulbricht M.C.L., auf Internet und die digitale Transformation spezialisierter Rechtsanwalt bei der Stuttgarter Kanzlei Menold Bezler

        14:05 - 15:05 Uhr
        Offener Dialog
        Offene Dialogrunden

        Individuelle Fragen & lebhafter Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten

        Wählen Sie vor Ort zwischen 3 parallelen Dialogrunden zu den folgenden Themen:

        • Offene Dialogrunde 1: Löschen nach der DS-GVO, Sascha Kremer
        • Offene Dialogrunde 2: Datenschutzmanagementsystem in der Praxis, Guido Hansch
        • Offene Dialogrunde 3: Mobile Endgeräte, Apps & Social Media, Dr. Carsten Ulbricht M.C.L

        15:15 - 16:15 Uhr
        Tobias Schrödel
        Live Hacking!
        Hacking für Datenschutzbeauftragte – so schnell sind die Daten weg
        • Aktuelle Sicherheitslücken in der IT, die Sie so bestimmt noch nicht kennen
        • IT-Sicherheit für alle, auch wenn Sie wenig Ahnung von Computern haben
        • Die besten Tipps um in der digitalen Welt sicherer unterwegs zu sein

        Tobias Schrödel
        IT-Sicherheitsexperte im TV (stern TV), Autor, Live-Hacker

        16:15 - 16:30 Uhr
        Jürgen Hartz
        Zusammenfassung und Abschluss der 13. Praxistage Datenschutz

        Jürgen Hartz
        Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragter

        09:30 - 16:30 Uhr
        Andreas Sachs
        Aufsichtsbehörde Live!
        Intensivseminar 1: Dokumentations- und Rechenschaftspflicht unter der DS-GVO

        Inhalte:

        • Systematische Erstellung des Verarbeitungsverzeichnisses
        • Umsetzung der Informationspflichten
        • Aufbau- und Ablauforganisation beim Verantwortlichen
        • Durchführung interner Kontrollen (durch den DSB)
        • Prüfmethoden der Datenschutzaufsichtsbehörden

        Mit ihrem Referenten:  Andreas Sachs, Leiter des Referats Cybersicherheit und technischer Datenschutz sowie Vertreter des Präsidenten beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht

        9:30 - 16:30 Uhr
        Kristin Benedikt
        Aufsichtsbehörde Live!
        Intensivseminar 2: ePrivacy-Verordnung – weit mehr als die „kleine Schwester“ der DS-GVO

        Inhalte:

        • Verhältnis der ePrivacy-Verordnung zur DS-GVO
        • Neue Anforderungen – nicht nur zum Datenschutz
        • Rechtmäßige Verarbeitung von Kommunikationsdaten
        • „Cookie“-Banner rechtmäßig gestalten
        • Kommunikation mit Betroffenen – von Anrufen über Newsletter bis hin zu WhatsApp

        Mit Ihrer Referentin: Kristin Benedikt, Referatsleiterin: Bereich Internet (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht)

        9:30 - 16:30 Uhr
        Jürgen Hartz
        Intensivseminar 3: Praktische Umsetzung des Datenschutzes speziell in kleinen und mittelständischen Betrieben und was bei der Videoüberwachung beachtet werden muss

        Inhalte:

        • So geht’s in der Praxis: Umsetzung der DS-GVO
        • Datenschutzmanagementsysteme für KMUs
        • Benennung, Aufgaben und Rolle des Datenschutzbeauftragten
        • Umsetzung mittels Leit- und Richtlinien
        • Einbindung der Leitung und Mitarbeiter
        • Rechtsgrundlagen zur Videoüberwachung
        • Informations- und Dokumentationspflichten zur Videoüberwachung

        Mit ihrem Referenten: Jürgen Hartz, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragter

        ab 17:00 Uhr
        Andreas Würtz
        Redaktionssprechstunde live

        Als Abonnent des Fachmagazins „Datenschutz aktuell“ oder Kunde des Portals „TeachToProtect“ können Sie zusätzlich zum Preis von nur 39,95 € (zzgl. MwSt.) an der „Redaktionssprechstunde live“ mit Chefredakteur Andreas Würtz am 25.02.2020 ab 17:00 Uhr inkl. anschließendem Abendessen teilnehmen. Sie bekommen qualifizierte Antworten auf Ihre brennendsten Fragen! Tauschen Sie sich direkt mit dem Experten und anderen Lesern aus und profitieren Sie von den Erfahrungen Anderer (begrenzte Teilnehmerzahl!).

        Wichtig: Um sich für die Redaktionssprechstunde anzumelden wählen Sie diesen Programmpunkt bitte unter der Kategorie "Workshop" im Anmeldeformular unten auf dieser Website aus und tragen in dem Feld "Bemerkungen" Ihre Kundennummer ein.

         

         

        Mitten im Herzen von Köln
        Ihre Tagungslocation und Übernachtungsmöglichkeit

        Das bietet Ihr Tagungshotel
        Köln Marriott Hotel

        Das zentral gelegene 4*Hotel im Kölner Zentrum ist ideal, um die historische Altstadt der Rheinmetropole zu erkunden. Innerhalb weniger Minuten erreichen Sie zu Fuß den Kölner Dom, die Innenstadt und das Rheinufer. Der Flughafen Köln/Bonn ist nur 15 km entfernt und zur etwa 4 km entfernten Kölnmesse gelangen Sie schnell und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Tagungshotel in Köln-Zentrum eignet sich daher hervorragend für eine Städtereise. Die Gästezimmer und Suiten wurden erst im Sommer 2013 renoviert und bieten mit ihrer modernen Einrichtung ein Höchstmaß an Komfort. Zur Ausstattung gehört unter anderem eine W-LAN-Verbindung, die Möglichkeit für Gäste, sich selbst Tee oder Kaffee zuzubereiten und ein Safe in Laptop-Größe. Geschäftsreisende finden hier außerdem eine ergonomisch gestaltete Arbeitsfläche.

        Anschrift:

        Marriott Köln
        Johannisstraße 76-80
        50668 Köln
        Hotel Website

        So reservieren Sie Ihr Zimmer zu Sonderkonditionen

        Wir haben für Sie bereits ein Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis von 115,00 € EZ/inkl. Frühstück reserviert.

        Die Zimmer können bis zum 14.01.2020 unter dem Stichwort „PraxisCampus“ direkt beim Hotel gebucht werden:

        Über folgenden Link oder über die unten genannten Kontaktdaten:

        Buchen Sie Ihren Gruppentarif für Praxis Campus

        Tel: 0221 94 222 700

        Fax: 0221 94 222 777

        E-Mail: reservations.cologne@marriotthotels.com

         

         

        >> Jetzt hier anmelden und bis 15.Dezember 200,00 € sparen <<

        Wen treffen Sie auf den Praxistagen Datenschutz?

        Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, Key-Account-Manager, Betriebsratsmitglieder, sowie Unternehmer und Führungskräfte, die Aufgaben im betrieblichen Datenschutz wahrnehmen. 

        Die Teilnehmer kommen aus mittelständischen Unternehmen sowohl der Industrie und des Dienstleistungssektors als auch aus der öffentlichen Verwaltung.


        5 gute Gründe für Ihre Teilnahme an den 13. Praxistagen Datenschutz:

        1. Spannende Fachvorträge über die neuesten Trends und Entwicklungen im Datenschutz
        2. Intensiver Praxisnutzen: Sie erhalten praktische Antworten auf Ihre Fragen
        3. Sie erhalten wichtiges Handwerkzeug für eine erfolgreiche Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter
        4. Wirkungsvolle Vernetzung: Die Veranstaltung bietet Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe mit Kollegen und Experten
        5. Sie profitieren von neuen Impulsen und Lösungsansätzen für Ihre Arbeitspraxis

        Über 550 begeisterte Teilnehmer in den letzten 12 Jahren:

        95% davon würden diese Veranstaltung weiterempfehlen!

        • "Aktuelle Themen, sehr kompetente Referenten, die Fragen sehr konkret und praxisnah beantworten." (Dagmar Henschel, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig)
        • "Gute Themenwahl, konstruktiv für die tägliche Arbeit." 
          (Brigitte Steinke, Service Rhein-Ruhr GmbH)
        • "Konzentriert informativ, effektive Round Tables, viel Informationsaustausch." 
          (Ralf Anders, Hagebau Datendienst IT-Service GmbH)

        Ihr Tagungsprogramm der 13. Praxistage Datenschutz 2020 zum Download:

        In Kooperation mit:

        Neu: 100,00 € Kunden-Rabatt

        Bitte tragen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre Kundennummer in das Feld "Bemerkungen" ein

        UNSERE PARTNER DER VERANSTALTUNG

         

         

        JETZT PARTNER WERDEN

        Sie möchten gerne Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt auf den Praxistagen Datenschutz präsentieren?

        Laden Sie hier unsere Partnerbroschüre herunter

        Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

        Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:

        Bastian Rechmann

        Tel: 0228 8205-7290

        E-Mail: bastian.rechmann@praxis-campus.de

         

        Die Teilnahmegebühren enthalten: 

        • Teilnahme an der 2-tägigen Veranstaltung
        • umfangreiche Tagungsunterlagen in digitaler Form
        • Tagungsgetränke
        • Kaffeepausen
        • 2x Mittagessen inkl. Getränken
        • 1x Abendessen im Brauhaus mit Getränken
        • Teilnahme am Rahmenprogramm
        • Tischgespräche mit den Referenten

        Zusatznutzen für Kunden von PrivacyXperts:

        Als Kunde des Fachmagazins „Datenschutz aktuell“ oder des Portals „TeachToProtect“ können Sie zusätzlich für nur 39,95 € an der „Redaktionssprechstunde live“ mit dem Chefredakteur Andreas Würtz am 25.02.2020 ab 17:00 Uhr inkl. anschließendem Abendessen teilnehmen (begrenzte Teilnehmerzahl). Sie bekommen qualifizierte Antworten auf Ihre brennendsten Fragen.

        Auf einen Blick

        • Datum:
          26.02.2020 - 27.02.2020
          Zeitraum:
          08:45 - 16:15
          Dauer:
          08:45 - 16:15 Uhr
          Ort:
          Köln Marriott Hotel
          Marriott Köln
          Johannisstraße 76-80
          50668 Köln

          Jetzt direkt anmelden

        • Ihr Tagungsort mit Übernachtungsmöglichkeit:
          Köln Marriott Hotel

          Bitte nehmen Sie Ihre Übernachtungsbuchung unter dem Stichwort „PraxisCampus“ selbst über das Hotel vor.
          Wir haben für Sie Sonderkonditionen vereinbart: EZ 115,00 € inkl. Frühstück. Buchbar bis 14.01.2020.

          Reservierungen mit dem Stichwort „PraxisCampus“ über:
          Tel: 0221 94 222 700
          E-Mail: reservations.cologne@marriotthotels.com


          Köln Marriott Köln
          Johannisstraße 76-80
          50668 Köln
          https://www.marriott.de/hotels/travel/cgnmc-cologne-marriott-hotel/
        • Sie möchten gerne Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt auf den Praxistagen Datenschutz präsentieren als Aussteller oder Sponsor?

          Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

          Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:
          Bastian Rechmann
          Tel: 0228 8205-7290
          E-Mail: bastian.rechmann@praxis-campus.de
        • 13. Praxistage Datenschutz

          Teilnahmegebühr
          € 1.395,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucherpreis:
          € 1.195,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucher-Deadline:
          15.12.2019 00:00 Uhr


          13. Praxistage Datenschutz: (100 € Abonnenten Rabatt)

          Teilnahmegebühr
          € 1.295,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucherpreis:
          € 1.095,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucher-Deadline:
          15.12.2019 00:00 Uhr

          Preis nur gültig für Abonnenten von "Datenschutz aktuell" oder "Datenschutz Digital".


          Bitte tragen Sie Ihre Kundennummer in dem Feld "Bemerkung" ein als Legitimation.

          13. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar (100€ Abonnenten Rabatt)

          Teilnahmegebühr
          € 2.040,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucherpreis:
          € 1.640,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucher-Deadline:
          15.12.2019 00:00 Uhr

          Preis nur gültig für Abonnenten von "Datenschutz aktuell" oder "Teach to Protect".


          Bitte tragen Sie Ihre Kundennummer in dem Feld "Bemerkung" ein als Legitimation.

          13. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar

          Teilnahmegebühr
          € 2.140,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucherpreis:
          € 1.740,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucher-Deadline:
          15.12.2019 00:00 Uhr


          Intensivseminar am 25.02.2020

          Teilnahmegebühr
          € 745,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucherpreis:
          € 545,- €
          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

          Frühbucher-Deadline:
          15.12.2019 00:00 Uhr

        Infomaterial anfordern

        Herausgeber: PraxisCampus ist ein Unternehmensbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können den kostenlosen E-Mail Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

        Ansprechpartner

        photo: Bastian Rechmann

        Bei Fragen zu Inhalt und Referenten:

        Bastian Rechmann

        Veranstaltungsmanager

        0228 955 0220

        Anfrage per E-Mail

        Referenten

        Andreas Sachs

        • Andreas Sachs ist Informatiker und Leiter des technischen Referats sowie Vertreter des Präsidenten beim bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht. Zu seinen bevorzugten Schwerpunkten gehören Fragestellungen der angewandten Informationssicherheit zum Schutz personenbezogener Daten, Online-Prüfungen, Smarte Dienste und wirksame Verschlüsselungsverfahren.

        Andreas Würtz

        • Andreas Würtz ist Rechtsanwalt und Autor zahlreicher Fachbeiträge und Praxishilfen für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Der Chefredakteur von "Datenschutz aktuell" ist spezialisiert auf Datenschutz- und Arbeitsrecht. Aufgrund seines langjährigen juristischen Engagements für führende deutsche Konzerne, verfügt er über umfangreiche Praxiserfahrung in der Umsetzung rechtlicher Erfordernisse im Unternehmensbereich.

        Daniela Duda

        • Daniela Duda bezieht ihr Wissen aus über 25 Jahren Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen der IT- und Medien-Branche. Sie verfügt über langjährige Erfahrung als externe Datenschutzbeauftragte, verfügt über die maßgeblichen Zertifizierungen (CIPP/E, GDDcert & eDSB TÜV, Zertifikatslehrgang Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) und besucht regelmäßig Fachseminare.
          Bei mehreren mittelständischen Unternehmen ist Daniela Duda mit Ihrem Team als Datenschutzbeauftragte bestellt. Sie berät und unterstützt Datenschutzbeauftragte in Konzernen auf Projektebene und begleitet Unternehmen und Behörden beim Aufbau und der Fortfortführung einer Datenschutzorganisation.
          Sie publiziert und hält regelmäßig Seminare und Vorträge zu verschiedenen Teilbereichen des Themenkomplexes „Datenschutz“. Weiterhin ist Daniela Duda Vorsitzende des ERFA-Kreises Bayern der GDD e.V. – Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit und beteiligt sich intensiv an der Erarbeitung von Handlungshilfen für Unternehmen und Behörden im datenschutzrechtlichen und -technischen Bereich.

        Dr. Carsten Ulbricht M.C.L.

        • Dr. Carsten Ulbricht ist auf Internet und die digitale Transformation spezialisierter Rechtsanwalt bei der Stuttgarter Kanzlei Menold Bezler mit den Schwerpunkten IT-Recht, Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht sowie Datenschutz. Im Rahmen seiner anwaltlichen Tätigkeit berät Dr. Ulbricht nationale und internationale Mandanten in allen Rechtsfragen des E- und Mobile Commerce, Big Data, sowie zu allen Themen im Bereich Social Web. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf der rechtlichen Prüfung internetbasierter Geschäftsmodelle, datenschutzrechtlichen Themen aber auch dem Umgang mit nutzergenerierten Inhalten.
          Neben seiner Referententätigkeit berichtet er seit dem Jahr 2007 regelmäßig in seinem Weblog zum Thema „Internet, Social Media & Recht“ unter www.rechtzweinull.de  nicht nur über neueste Entwicklungen in Rechtsprechung, Diskussionen in der Literatur und über eigene Erfahrungen, sondern analysiert auch Internet Geschäftsmodelle und -projekte auf ihre rechtlichen Erfolgs- und Risikofaktoren.

        Dr. Claus-Dieter Ulmer

        • Dr. Claus-Dieter Ulmer studierte in Deutschland Rechtswissenschaften mit einer
          praktischen Studienzeit in Haifa, Israel.
          In den ersten Jahren seiner beruflichen Tätigkeit war er für eine Wirtschaftskanzlei in Deutschland mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht, M&A und Arbeitsrecht tätig. Von dort aus wechselte er zur DaimlerChrysler-Tochter debis Systemhaus GmbH, wo er als Syndikus Anwalt fungierte. Im Zuge des Verkaufs der debis Systemhaus Gruppe an die Deutsche Telekom übernahm er die Funktion des Leiters Datenschutz bei der T-Systems International GmbH. Im Juli 2002 wurde er zum Konzernbeauftragten für den Datenschutz der Deutschen Telekom Gruppe ernannt und ist seitdem verantwortlich für die
          weltweite Datenschutz-Strategie und -Governance des Konzerns. Heute leitet Ulmer den 2007 gegründeten Bereich Konzerndatenschutz (Group Privacy) mit über 60 Datenschutzexperten.

          Ulmer ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen in der nationalen und internationalen Fachpresse und Herausgeber des "Datenschutz-Handbuchs Telekommunikation". Er war und ist außerdem Referent auf einer Vielzahl nationaler und internationaler Konferenzen und Foren.
          Ulmer ist Dozent an der Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit (udis), einem Ausbildungsinstitut für Datenschutzbeauftragte. Er vertritt den Bundesverband Deutsche Industrie (BDI) im Beirat der Stiftung Datenschutz der Bundesrepublik Deutschland.
          Darüber hinaus unterstützt Ulmer Startups und neue visionäre Ideen im digitalen Bereich. Er ist unter anderem Mitglied im Aufsichtsrat von Motionlogic, einem Unternehmen, das Analysen von Verkehrs- und Bewegungsströmen auf der Basis anonymer Signalisierungsdaten aus dem Mobilfunknetz vertreibt.
          Ulmer hat u.a. diverse Unternehmen sowie Delegationen von Regierungen mehrerer Staaten zu strategischen und betrieblichen Fragen im Kontext Datenschutzprozesse und Managementsysteme beraten.

        Dr. Johannes Baumann

        Dr. Niklas Hellemann

        Dr. Philipp Kramer

        • Dr. Philipp Kramer, ist Gesellschafter-Geschäftsführer der Beratungsbüro Gliss & Kramer KG, Hamburg und der Dr. Kramer + Collegen RA GmbH. Zu seinen Schwerpunkten gehört die Beratung im europäischen und nationalen Datenschutzrecht sowie im Urheber- und Wettbewerbsrecht für Konzerne und mittelständische Unternehmen. Er ist 1. Vorsitzender der Hamburger Datenschutzgesellschaft e.V., Mitglied der Leitung des ERFA-Kreises Nord der GDD und Lehrbeauftragter. Sein Leitbild ist der Datenschutzbeauftragte, der pragmatische Lösungen entwickelt, die den Schutzinteressen der Betroffenen mit Augenmaß Rechnung tragen. Als sachverständige Prüfstelle Recht für das Datenschutz-Gütesiegel ist die Kanzlei beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (Aufsichtsbehörde für private Unternehmen) akkreditiert.

        Guido Hansch

        • Guido Hansch ist Global Privacy Officer bei der Birkenstock GmbH & Co. KG. Er ist CIPP/E zertifiziert und insbesondere als Projektleiter für die Implementierung der DS-GVO in der gesamten Birkenstock Group verantwortlich. Weiterhin begleitet er den internationalen Roll-Out der Birkenstock Onlineshops.

        Jürgen Hartz

        • Jürgen Hartz ist als externer Datenschutzbeauftragter für mittelständische Unternehmen bestellt. Seit 2005 berät er Unternehmen in Fragen des Datenschutzes und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Er ist Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. und externer Datenschutzbeauftragter.

        Kathrin Schürmann

        • Rechtsanwältin und Partnerin bei der Technologiekanzlei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte, spezialisiert auf Datenschutz und Wettbewerbsrecht

        Katja Horlbeck

        • Referentin für Beschäftigtendatenschutz, Automatisierte Personal-DV, Behördliche und betriebliche Datenschutzbeauftragte beim Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

        Kristin Benedikt

        • Kristin Benedikt ist Referatsleiterin für den Bereich Internet beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht. Sie referiert regelmäßig auf Tagungen und Konferenzen zu allen Fragen des Datenschutzes im Internet und ist Autorin diverser Fachpublikationen.

        Sascha Kremer

        • Sascha Kremer ist Fachanwalt für IT-Recht und Partner bei LLR LegerlotzLaschet Rechtsanwälte in Köln. Zugleich ist er Geschäftsführer der LLR DSC GmbH und als externer Datenschutzbe-auftragter tätig. Spezialisiert ist er auf Software-, Projekt- und Outsourcing-Verträge und das Datenschutzrecht, ebenso auf die praktische Umsetzung des Datenschutzes und der IT-Sicherheit in Unternehmen.

        Thomas Iberl

        • externer Datenschutzbeauftragter, Konzerndatenschutzbeauftragter Datenschutz Auditor (DSA) TÜV, Partner / Referent der TÜV SÜD Akademie GmbH Vorstand der dsb-GROUP.e.V

        Tobias Schrödel

        Ulrich Kelber

        Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

        Freiwillige Angabe:

        Workshops:

        Ich wähle folgende Workshops:

        Optional: Redaktionssprechstunde live inkl. Abendessen am 25.02.2020 ab 17:00h (Nur für Kunden der PrivacyXperts) *
        Fachforum A: *
        Fachforum B: *
        Fachforum C: *
        Fachforum D: *
        Wählen Sie Ihr Rahmenprogramm (inklusive) *
        Networking Abendessen im Traditionsbrauhaus Sion (inklusive) *
        Optional: Intensivseminar am 25.02.2020 (09:30 - 16:30 Uhr) *

        Teilnehmer:

        Teilnehmer hinzufügen

        Wie sind Sie auf das Angebot aufmerksam geworden?

        Gutschein

        Sie haben einen Gutschein-Code? Diesen können Sie hier einlösen.

        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


        Early Bird
        Eine frühe Anmeldung lohnt sich! Sichern Sie sich jetzt bei Anmeldung bis 15.12.2019
        200 €
        Frühbucherrabatt
         

        Teilnahmegebühr

        • 13. Praxistage Datenschutz: € 1.195,-

          Frühbucherpreis

          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

        • 13. Praxistage Datenschutz: (100 € Abonnenten Rabatt): € 1.095,-

          Frühbucherpreis

          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

        • 13. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar (100€ Abonnenten Rabatt): € 1.640,-

          Frühbucherpreis

          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

        • 13. Praxistage Datenschutz: inkl. Intensivseminar: € 1.740,-

          Frühbucherpreis

          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

        • Intensivseminar am 25.02.2020: € 545,-

          Frühbucherpreis

          p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.


        Kunden, die diese Veranstaltung gebucht haben, interessieren sich ebenfalls für:

         

        Fernkurs

         

        Datenschutzbeauftragte/r (IHK Zertifikat)
        bitte warten ...