Schwerbehindertenvertreter/in (IHK-Zertifikat)

Im Fernkurs zum Experten in der SBV

Seminar Bild

Sie sind bereits mit der Aufgabe der SBV betraut und möchten zukünftig Ihre Kollegen mit Schwerbehinderung noch effektiver unterstützen und Ihre Kompetenz erweitern, oder stehen vor der großen Herausforderung zukünftig Mitglied der SBV zu werden?

Dieser Fernkurs bietet die nötige Voraussetzung, um das Amt des SBV in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu etablieren. Den Inhalt vermitteln wir Ihnen gut strukturiert in überschaubaren Lektionen, die Selbstkontrollen helfen Ihnen, das gelernte Wissen regelmäßig zu reflektieren und letztlich gut zu verstehen. Mit interessanten Tipps und Tricks sowie Beispielen aus der Praxis können Sie direkt durchstarten.

In nur 4 Monaten und mit flexibler Zeiteinteilung zur/m Schwerbehindertenvertreter/in mit der Option auf das Zertifikat des IHK Bildungszentrum Cottbus!

Die Inhalte des Kurses auf einen Blick

  • Diese Grundlagen, Aufgaben, Rechte und Pflichten einer SBV sollten Sie kennen.
  • So schützen Sie vor Diskriminierung und Mobbing.
  • Lernen Sie, bei Personalentscheidungen effektiv mitzuwirken.
  • Professionelle Gesprächsführung und nachhaltiges Konfliktmanagement.
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement erfolgreich einführen und etablieren.
  • Erfahren Sie mehr über ein gelungenes Zusammenspiel mit betrieblichen Partnern und dem Arbeitgeber.
  • Integrationsvereinbarung / Inklusionsvereinbarung abschließen und gewinnbringend nutzen.

Vorteile für Ihre Karriere

  • Sie erhalten höchste Flexibilität durch einen Fernkurs ohne Präsenzphasen.
  • Sie werden zum/zur kompetenten Schwerbehindertenvertreter/ in und können sich gut in die Bedürfnisse Ihrer Kolleginnen und Kollegen mit Schwerbehinderung hineinversetzen.
  • Sowohl als Einsteiger als auch erfahrener SBV bekommen Sie Handlungsempfehlungen und wichtige Tipps an die Hand. Grundlagenwissen zur Tätigkeit als SBV ist immer relevant.
  • Wir verzichten auf eine Lernkontrolle – Sie prüfen Ihren Fortschritt selbstständig und sind damit ganz unabhängig in Ihrem persönlichen Zeitmanagement.
  • Sie stärken Ihre Stellung beim Arbeitgeber und haben es leichter, ihn für die Inklusionsaufgaben der Zukunft zu gewinnen.
  • Ihr Arbeitgeber wertet mit Ihnen als zertifiziertem Schwerbehindertenvertreter seine soziale Außenwirkung deutlich auf.

Ihre 7 Lektionen im Überblick:

1. Grundlagen der Tätigkeit einer SBV

  • Aufgaben, Rechte und persönliche Pflichten einer SBV
  • Partner einer SBV (Bsp. Betriebs- und Personalrat, Integrationsamt)
  • Etablierung einer SBV im Unternehmen
  • Grundlagen zur Ausgleichsabgabe zur Erhebung und Verwendung

2. Rechte/Pflichten von Arbeitnehmern mit Schwerbehinderung

  • Grundsätze der UN-BRK und des neuen Teilhabegesetzes
  • Voraussetzungen des Behindertenstatus, Nachteilsausgleiche
  • Schutz vor Diskriminierung
  • Wirkungsvolle Prävention

3. Personalentscheidungen - So wirken Sie mit

  • Mitwirkung bei Besetzungsverfahren von Arbeitsstellen
  • Veränderung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses begleiten
  • Besonderer Kündigungsschutz
  • Begleitende Hilfe im Arbeitsleben

4. Kommunizieren, Moderieren und Vermitteln

  • SBV als vertrauensvoller Ansprechpartner und Berater
  • Professionelle Gesprächsführung beherrschen
  • Effektives Konfliktmanagement: So schlichten Sie
  • Fachgemäße Argumentation und Verhandlungsführung

5. Zusammenspiel mit betrieblichen Partnern und dem Arbeitgeber

  • Zuständigkeitsabgrenzung mit den anderen Arbeitnehmer-Beauftragten
  • Arbeitsteilung und Struktur effektiv abstimmen
  • Kooperative Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber sichern

6. Erfolgreiche Eingliederung und Wiedereingliederung

  • Integrationsteam und seine Rolle in der Prävention
  • BEM erfolgreich einführen und etablieren
  • Know-How und Unterstützung durch externe Partner

7. Wichtige Vereinbarungen abschliessen und gewinnbringend nutzen

  • Integrationsvereinbarung/ Inklusionsvereinbarung
  • So verbessern Sie die Beschäftigungssituation schwerbehinderter Kollegen spürbar
  • Dienstvereinbarung zum BEM

Ihre Zufriedenheit ist uns viel wert: Testen Sie den Kurs 30 Tage kostenlos und unverbindlich 

Ja, ich möchte den Fernkurs zum/r Schwerbehindertenvertreter/in mit der Option auf ein Zertifikat des IHK Bildungszentrum Cottbus 30 Tage kostenlos testen.
  • Sie erhalten das Startpaket mit der 1. Lektion GRATIS zum unverbindlichen 30-Tage-Test und prüfen den Fernkurs in Ruhe. Das Startpaket dürfen Sie auf jeden Fall behalten.
  • Insgesamt erhalten Sie nach dem Test in den 4 Monaten dann 7 Lektionen, ergänzt durch Zusatzmaterial und Musterlösungen im Online-Trainingscenter.
  • Sie erhalten von uns eine Zufriedenheitsgarantie - sollten Sie innerhalb der ersten 30 Tage feststellen, dass der Fernkurs nicht geeignet ist, oder die Inhalte Sie nicht überzeugen, garantieren wir Ihnen, ohne weitere Umstände, einfach von der Teilnahme zurücktreten zu können. Eine kurze Nachricht, per email genügt.
  • Der Gesamtpreis beträgt 1.299 Euro (zzgl. 19 % MwSt.).  Sie erhalten mit jeder Lieferung eine Teilrechnung und bezahlen damit einfach in 4 Teilbeträgen zu je 324,75 € zzgl. 19 % Mwst.

Wollen Sie als unverzichtbarer Unterstützer für die Belange Ihrer schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen unternehmensweit anerkannt sein? Ist es für Sie essentiell, mit dem nötigen Verständnis für alle Bedürfnisse einzustehen und effektiv für die Schaffung eines barrierefreien Arbeitsplatzes oder gegen Diskriminierung zu kämpfen? Dann ist der Fernkurs zum SBV -Experten mit der Option auf ein Zertifikat des IHK-Bildungszentrum Cottbus genau die richtige Weiterbildung für Sie!

Grundlegend vermitteln wir Ihnen das nötige Wissen zu neuen Entwicklungen und Gesetzen. Dementsprechend gehen wir intensiv auf die Grundlagen des neuen Bundesteilhabegesetzes ein und zeigen auf, wie Sie es für Ihre Herausforderungen effektiv nutzen können. Nach Abschluss des Kurses haben Sie nicht nur einen besseren Überblick, sondern sind bestmöglich gerüstet für Ihre Tätigkeit als SBV.

Sie wollen praxisnahes, aktuelles und interessantes Fachwissen, von den Grundlagen bis hin zur Wiedereingliederungs-Strategie? Sie wollen für die Belange Ihrer schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen unternehmensweit anerkannt sein? Sie wollen eine anerkannte und fachkompetente Anlaufstelle im Betrieb sein ? Dann ist der Fernkurs zum/r „Schwerbehindertenvertreter/in“ genau die richtige Weiterbildung für Sie!

Melden Sie sich heute noch an und freuen Sie sich auf einen interessanten und praxisorientierten Fernkurs.

Dieser Fernkurs umfasst:

 

  • 7 gedruckte Lektionen mit Fragen und Musterlösungen zur Selbstkontrolle
  • Einen Fernkurs-Ordner für Ihre Lektionen
  • Zugang zum geschützten Online-Trainingscenter - hier finden Sie Musterlösungen zur Selbstkontrolle, erweitertes Zusatzmaterial und ein Teilnehmerforum zum Austausch mit den anderen Kursteilnehmern
  • Individuelle Teilnehmerberatung durch unseren geschulten Kundenservice

Wir verzichten bei unseren Fernkursen gänzlich auf eine Lernkontrolle - Sie haben damit weniger Stress und können sich ganz flexibel und zeitlich unabhängig mit den Inhalten beschäftigen. In unserem geschützten Online-Trainingscenter finden Sie die Musterlösungen der Lernkontrollfragen zu Ihrer Selbstkontrolle, weiterführende Informationen und Hilfsmittel (z.B. Checklisten etc.) sowie ein Teilnehmerforum für den Austausch mit den anderen Teilnehmern.

Fernkurs in 7 Lektionen

Nach Versand der letzten, gedruckten Lektion erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung von PraxisCampus. Im Rahmen des Fernkurses findet keine Lernkontrolle statt, Sie kontrollieren sich über Musterlösungen selbstständig.

Nach Durcharbeiten der Lektionen und Zusatzmaterialien sind Sie bestens vorbereitet, um sich an einem extern durchgeführten und zusätzlich berechneten Zertifikatstest beim IHK-Bildungszentrum Cottbus anzumelden.

Dieser IHK-Zertifikatstest ist freiwillig aber für den Erwerb des IHK-Zertifikats erforderlich.

Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatstests beim IHK-Bildungszentrum Cottbus erhalten Sie das IHK-Zertifikat:

'Schwerbehindertenvertreter/in' (IHK-Zertifikat)

Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist nach langjähriger Vorbereitung im Dezember 2016 verabschiedet worden. 13 der 16 Bundesländer haben dem Gesetz zugestimmt. Die Koalitionsfraktionen hatten zuvor einen Änderungsantrag vorgelegt, in dem sie auf heftige Kritik von Verbänden und Aktivisten reagierten. Das BTHG tritt zwischen 2016 und 2023 in 5 Stufen in Kraft.

Die Schwerbehindertenvertretungen verdanken dem größten behindertenpolitischen Reformprojekt seit 15 Jahren zahlreiche Veränderungen, die bereits ab diesem Jahr gelten: Die Stellung der Schwerbehindertenvertretung wird gestärkt

  • der Anspruch auf Freistellung der Schwerbehindertenvertretung besteht im Gegensatz zu bisher (ab 200 schwerbehinderten Mitarbeiter) nun schon ab 100 schwerbehinderten Menschen im Betrieb.
  • in Betrieben mit über 300 schwerbehinderten Menschen kann die Schwerbehindertenvertretung nun mehr wie bisher maximal zwei Stellvertretern bestimmte Aufgaben dauerhaft übertragen. Jeweils bei 100 weiteren beschäftigten schwerbehinderten Menschen kann die SBV auf einen weiteren Stellvertreter zurückgreifen.
  • die erste Stellvertretung erhält grundsätzlich dieselben Fortbildungsmöglichkeiten wie die Vertrauensperson.
  • Anspruch auf Unterstützung durch eine Bürokraft in angemessenem Umfang.

Weitere Neuerungen und wichtige Regelungen daraus für Ihre SBV-Arbeit lernen Sie in unserem Fernkurs kennen, Sie bekommen die richtigen Praxistipps mit auf den Weg und können das neue Bundesteilhabegesetz bestmöglich für Ihre Kollegen anwenden.

Auf einen Blick

  • Der Kurs ist speziell auf aktive und zukünftige Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung sowie interessierte oder eingebundene Geschäftsführer ausgerichtet. Weiterführende Kenntnisse sind nicht erforderlich.

    Qualifikationen:
    Zum externen Zertifikatstest beim IHK-Bildungszentrum Cottbus kann zugelassen werden, wer den Fernkurs 'Schwerbehindertenvertreter/in' bei PraxisCampus belegt und abgeschloßen hat und zum Zeitpunkt des Tests eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweisen kann.

    Als Teilnehmer benötigen Sie einen PC mit Internetzugang.
  • Um das IHK-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie extern beim IHK-Bildungszentrum Cottbus am Standort Leipzig einen schriftlichen Zertifikatstest ablegen.

    Die Termine werden regelmäßig (zweimal jährlich) angeboten. Die genauen Daten entnehmen Sie bitte Ihrem Startpaket.

    Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, können Sie am nächstmöglichen Termin teilnehmen. Dieser externe Zertifikatstest ist keine Leistung von PraxisCampus und es findet keine Lernkontrolle von uns statt.
  • Marcel Renz
    Der E-Rollstuhl-Fahrer Marcel Renz publiziert seit mehr als 5 Jahren als freier Journalist schwerpunktmäßig in den Bereichen Reha, Behinderung und Inklusion. Nicht nur als Referent gibt er persönliche Erfahrungswerte durch seine Behinderung weiter, sondern auch als Blogger unter www.marcel-gibtgas.de. Die Perspektive einer Schwerbehindertenvertreterin oder eines Schwerbehindertenvertreters ist ihm wohl vertraut. Da er die Rechte von Menschen mit Behinderung gegenüber Behörden und Kostenträgern genau kennt, kann er schwerbehinderten Arbeitnehmern und SBVs nützliche Strategien und Tipps vermitteln.
  • Teilnahmegebühr
    € 1.299,- €
    p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.

    • Sie testen den Fernkurs 30 Tage lang kostenlos und ohne Risiko.
    • Das Startpaket mit der ersten Lektion dürfen Sie auf jeden Fall behalten und müssen nichts zurücksenden.
    • Wenn Sie unser Fernkurs überzeugt und Sie innerhalb von 30 Tagen nichts Gegenteiliges mitteilen, erhalten Sie monatlich die weiteren 6 Lektionen bequem per Post.
    • Gesamtpreis: 1.299 € zahlbar in 4 Monatsraten zu je 324,75 € zzgl. 19 % Mwst.
    • Ihr Bezug endet automatisch mit Erhalt der letzten Lektion und kann innerhalb des Testzeitraums ohne Angabe von Gründen gestoppt werden. Eine kurze Mitteilung per E-Mail, Telefon, Fax oder Post genügt.
    • Das Porto entfällt für Sie, dies übernehmen selbstverständlich wir.
    • Ihr Vorteil: Die Rechnungsbeträge sind voll von der Steuer absetzbar, wenn bezahlt (Bfh X r 6/85).
    • Sie erhalten Ihren persönlichen Zugang zum Online-Trainingscenter inkl. Musterlösungen, Forum und Zusatzmaterial
    • Nach Abschluss des Fernkurses haben Sie die Option auf das IHK-Zertifikat und erhalten in jedem Fall von uns ein Teilnahmezertifikat.
    • Für die externe IHK-Zertifikatsprüfung fallen zuzüglich Prüfungsgebühren an.

Ansprechpartner

photo: Alexander Mertin

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder möchten telefonisch bestellen? Ich helfe Ihnen gerne weiter.:

Alexander Mertin

Leiter Kundenservice

0228 9550 220
0228 3696091

Anfrage per E-Mail

Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme!

Freiwillige Angabe:

Teilnehmer:

Teilnehmer hinzufügen

Wie sind Sie auf das Angebot aufmerksam geworden?

Gutschein

Sie haben einen Gutschein-Code? Diesen können Sie hier einlösen.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Teilnahmegebühr
€ 1.299,-

p. Teilnehmer | zzgl. MwSt.
(7 Lektionen in 4 Lieferungen (Monaten) zu je € 324,75 zzgl. 19 % Mwst.)

bitte warten ...